Sapphire's "Zimmer der Machenschaften"

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Sapphire's "Zimmer der Machenschaften"

Beitrag von Sapphire am So Okt 13, 2013 3:57 pm

Hier verbringt die Chefin der Diebesgilde, Sapphire ihre Freizeit. Quasi ein Ort der Ruhe für sie selbst, wenn Joe es in gewisser Weise zulässt. Hier schmiedet sie an neuen Pläne oder träumt einfach nur versunken in ihren Lieblingsbüchern über Diebesgesindel vor sich hin.
Wenn man sich das Zimmer so ansieht ist es das größte von allen, wie es sich für ein Oberhaupt gehört. Kommt man durch die Tür herrein, steht hinten links ein Doppelbett mit der linken Liegefläche an der Wand. Neben dem Bett befindet sich ein Nachtisch. Es wird also verwendet wie ein sehr großes Einzelbett. Rechts an der Wand befindet sich ein Sekräter samt Stuhl und jede Menge Schreibunterlagen. Über dem Sekräter hängen, nach oben zeigend 2 ihrer besten Dolche. In der linken vorderen Ecke steht eine Kleiderkommode, darauf ein paar Fläschchen und Zutaten für ihre Alchemie. In der rechten vorderen Ecke befindet sich zur vorderen Wand hin ein größeres Bücherregal mit mehreren Büchern über Diebestechnicken und ein großes lilanes, welches die angeblichen Geheimnisse der Illusionsmagie erklärt.
avatar
Sapphire
Falkenring
Falkenring

Anzahl der Beiträge : 152
Rangpunkte : 222
Anmeldedatum : 12.10.13

Charakter des Nutzers
Aufenthaltsort: England -> London
Angriffsstufe: Stufe 3
Magie: Illusionsmagie

Nach oben Nach unten

Re: Sapphire's "Zimmer der Machenschaften"

Beitrag von Joe am So Okt 13, 2013 7:43 pm

Von:  RPG- Bereich: England/London/Unterirdische Zisterne/Joes Zimmer

Joe war erst verwirrt, als ihr Gegenüber sie entgeistert ansah. Hab ich was zwischen den Zähnen? Eher im Loch, wo andere ihr Herz haben. Kam es aus Ständerfurz. Joe verstand die Aussage zwar nicht, immerhin schien es nicht so, als würde sie demnächst aufgrund von fehlendem Herzen sterben, aber okay.
Dann klappte Sapphire einfach mal nach vorne um. Ach so ist das. Dachte sich Joe, während sie ihrer Freundin beruhigend auf die Schulter klopft. "Du hast auch von der Zwiebelsamalie genascht, oder? Das frisst sich einem echt durch den halben Magen." kam es verständnisvoll von Joe. Sie hatte in ihrem Leben schon so einiges Abbekommen, dagegen war die Diebin das nicht so gewohnt. Deswegen gleich das Plärren anzufangen war zwar etwas arg, aber okay. Das Sapphire verschwand war hingegen nur logisch, immerhin wusste Joe was dieses Stück Wurst mit einem Magen-Darmtrakt Anstellen konnte. "Frohes gelingen." rief ihr Joe noch im Singsang hinterher und machte sich dann an die Vorbereitungen für den abendlichen Ausflug. Gewehre wollten erwählt werden, sie musste Ständerfurz ignorieren und dann noch die Granatwahl... Mh... ich glaub ich nehme die mit den rosanen Metallsplittern. Die sind irgendwie süß! Du bist ein Monster! "Wieso weil ich rosa Süß finde?" Nein, hast du eigentlich eine Ahnung was du mit Sapphire gemacht hast?! "Ja, mich mit ihr unterhalten." Es folgte eine fast eine Stunde lange Diskussion darüber warum Joe herzlos und grausam war... sie raffte es nicht.

Als es dann endlich gegen Abend wurde ging Joe zur Tür ihrer Chefin und klopfte. "Ey Herzchen, wird Zeit loszuschlagen, mir wird schon wieder langweilig." Sie hatte für den Abend 2 Gewehre, 3 Pistolen, ein halbes Duzend Granaten und genug Munition mitgenommen um einen Kleinkrieg zu gewinnen. Das würde vielleicht rechen und falls nicht hatte Joe noch immer eine Machete, zwei Wurfmesser und einen Dolch dabei.
avatar
Joe
Falkenring
Falkenring

Anzahl der Beiträge : 99
Rangpunkte : 123
Anmeldedatum : 12.10.13

Charakter des Nutzers
Aufenthaltsort:
Angriffsstufe: Stufe 2
Magie: Schwarzmagie

Nach oben Nach unten

Re: Sapphire's "Zimmer der Machenschaften"

Beitrag von Sapphire am So Okt 13, 2013 8:06 pm

Sapphire verweilte noch einige Minuten weinend auf dem Bett. Ein gutes Buch beruhigte ihr Gemüt, irgendwie musste sie auf klare Gedanken kommen, gerade wegen dem abendlichen Raubzug. Der Raubzug? Stimmt da war ja was! Aber mit vergrützter Mannschaft und ihrer Stimmung? Das ganze fällt heute jedenfalls ins Wasser. "Hach ich sollte mir vielleicht nicht so den Kopf wegen Joe machen, bevor mich das alles noch krank macht...so wie sie...hmm aber das ist 'ne andere Geschichte. Ich denke ich werde erst einmal 'n Stündchen schlafen, weinen macht müde..." Und so vielen Mädel mit gebrochenem Herzen und verheultem Gemüt die Äuglein zu...
*Dumm, Dumm, Dumm*
"Hmm?...We...Wa...Wer will denn nu was von mir...?", kam es aus der Schlaftrunkenen raus. Ein paar Worte bekam sie noch mit, da stand Joe vor der Tür. "Joe, ich hab doch gesagt du sollst mich in Ruhe lassen...geh woanders spielen...der Ausflug fällt heute ins Wasser. Mit zerschlagener Mannschaft geh' ich nirgends hin. Die Jungs müssen sich erst einmal wieder regenerieren." *Gähn* "...und jetzt lass mich weiter schlaffen...njomm....nomm...",flüsterte sie vor sich hin.
avatar
Sapphire
Falkenring
Falkenring

Anzahl der Beiträge : 152
Rangpunkte : 222
Anmeldedatum : 12.10.13

Charakter des Nutzers
Aufenthaltsort: England -> London
Angriffsstufe: Stufe 3
Magie: Illusionsmagie

Nach oben Nach unten

Re: Sapphire's "Zimmer der Machenschaften"

Beitrag von Joe am So Okt 13, 2013 8:26 pm

Es dauerte... 21... 22... 23... Klick
"EY WAS SOLL DEN DAS JETZT HEIßEN!" brüllte Joe gegen die Tür. "Nur weil ich einem Kerl die Nase gebrochen habe?! Ernsthaft, die Pussy soll sich nicht so anstellen, oder ich zeig dem mal was schmerzen sind!" regte sich Joe auf und stampfte mit dem Fuß auf.Und du wunderst dich, dass sie nicht will... "Fick dich Ständerfurz!" brüllte Joe und trat aus Frust gegen die Stahltür zu Sapphires Reich. Sie war wütend, ihr wurde ein lustiger Abend, voller Gewalt und Mord und Todschlag versprochen (okay vielleicht hatte es auch nur sie sich selbst versprochen) und jetzt?! Wollte Sapp nicht mitspielen. "Blöde Tuse!" murmelte die Mörderin vor sich hin und lief erst mal zum Lager. Den Typen, den sie die Nase gebrochen hatte traf sie dabei auch, doch bei all dem Frust hatte Joe irgendwie gerade keine Lust aufs töten. Also zog sie dem Kerl eine volle Flasche übern Schädel und ließ ihn Bewustlos rumliegen.
Danach sackte sich Joe mehrere Flaschen Alk und verzog sich in ihr Zimmer. Ihr Tag war mal wieder im Eimer. Also besoff sie sich, gröllte eine alte Weise über Banditen und Mord und schlief dann irgendwann auf ihrer Kanone ein.

Wie lange sie halb Komatös mit der Waffe kuschelte wusste sie dabei nicht. Doch irgendwann wachte sie verkatert auf und beschloss sich Frühstück zu machen.

Nach: RPG- Bereich: England/London/Unterirdische Zisterne/ Besprechungraum (+Sapp)
avatar
Joe
Falkenring
Falkenring

Anzahl der Beiträge : 99
Rangpunkte : 123
Anmeldedatum : 12.10.13

Charakter des Nutzers
Aufenthaltsort:
Angriffsstufe: Stufe 2
Magie: Schwarzmagie

Nach oben Nach unten

Re: Sapphire's "Zimmer der Machenschaften"

Beitrag von Sapphire am So Okt 13, 2013 11:07 pm

Von:  RPG- Bereich: England/London/Unterirdische Zisterne/Besprechungsraum (+Joe)

"Hm? Ach Quatsch von denen lass ich mich ganz sicher nicht anfassen und ich fass mein denen auch erst Recht nichts an. Verdammt solang solltest du mich schon kennen...ich meine ey, ich arbeite immernoch an meinem Testosteron - vernichtenden Gift, an der Perfektion haperts aber noch, dat' Scheiß do!" Weiter in Richtung ihres Zimmers, Tür aufschließen und erst einmal Platz am Sekretär nehmen, "Weißt du, seit du hier bist ist es auch irgendwie witziger hier geworden und..." Sie drehte sich auf das knarzen ihres Bettes um, zog kurz ihre Augenbrauen hoch, setzte ein verschmitztes Grinsen auf und drehte sich zurück. "...Jeden Anderen würde ich da runter treten...bleib ruhig wo du bist...aber putz dir um Gotteswillen deine Füße ab...sonst werd ich richtig sauer....Dankeschön", kam es in ruhigem Ton von dem Mädel, welches gerade anfing auf ein Blatt Papier, einige Formel  - Kombinationen zu schreiben. Die Alchemie musste auch mal wieder vorranschreiten. Immerhin beherrschte sie nur das Herstellen eines starken Nervengiftes und das eines Lähmenden. Ganz zu Schweigen von ihrem Testosteron - Experiment...Emanzipation for the win?...wie auch immer es sollte vorran gehen.
"Sag mal Schnuggie, was dachtest du eigentlich damals als du zu uns kamst, oder viel mehr zu mir viel hast du ja nicht von dem Ganzen übrig gelassen? Ich mein, hey wenn ich gewollt hätte, hätte ich dich auch einfach mit einem gezielten Schnitt ausschalten können...gut das ich's nicht getan habe..." Saph vertiefte sich dabei immer mehr in ihre Arbeit, während ihre Füße auf einer kleinen Kiste lagen, die sich unter dem Sekretär befanden. Neben ihren Schreibutensilien lag noch eine halbe Tafel Schokolade, da verzichtete das Leckermäulchen mal gekonnt auf ihre Schokisucht. "Hier...iss das", warf sie gekonnt die halb eingepackte Schokolade in Richtung von Joe. Irgendwie musste man ihr ja das Teilen beibringen wenn es mit dem Zusammenhalt innerhalb der Gilde mit ihr nicht klappte.
Sapphire warf ihre rechte Hälfte der Haare zurück über ihre Schultern, störend hingen sie nur im Sichtfeld herum...
avatar
Sapphire
Falkenring
Falkenring

Anzahl der Beiträge : 152
Rangpunkte : 222
Anmeldedatum : 12.10.13

Charakter des Nutzers
Aufenthaltsort: England -> London
Angriffsstufe: Stufe 3
Magie: Illusionsmagie

Nach oben Nach unten

Re: Sapphire's "Zimmer der Machenschaften"

Beitrag von Joe am So Okt 13, 2013 11:32 pm

Ja ja, Fräulein Boss hatte eine Penisphobie und nun? Das wusste Joe schon lange und es juckte sie nicht... wahrscheinlich genau so wenig wie ihre Kerle. Verbotene Früchte waren doch ohnehin immer am Reizvollsten. Da kannte Joe sogar was von, jemanden die Kniescheiben mit einem Hammer zu zertrümmern war höchst Illegal, aber die Freude, die es bereitete. Alleine schon das Knacken der berstenden Knochen, oder das Aufschreien des Menschen... ein wohliger Schauer lief über Joes Rücken, als sie sich die Situation ausmalte. Aber sie hatte vor heute ähnliches zu tun... ob sie ihre neuen Superkräfte ausprobieren sollte? Besser nicht. Am ende wäre Sapphire sicher nicht sehr begeistert. Ich hätte es gestern an Pissbirne ausprobieren sollen... oder war es Arschgaul? JETZT LERN DOCH ENDLICH MAL DIE NAMEN GOTT VERDAMMT! "Zick nicht rum." murmelte Joe zu ihrer Waffe, während sie sich im Bett austobte. Sie sollte sich auch so ein Ding zulegen... wobei dann müsste die Kanone raus. Ich behalt meine Matratze! Das mit den Füßen Apputzen ignorierte Joe auch gekonnt. Sie hatte ja immerhin nicht demletzt in einer Blutlarche getanzt... Boah, so viel was ich so lange nicht mehr gemacht habe. Wird echt Zeit, dass ich Herzchen den Gefallen tue und ihr einpaar Konkurrenten umniete. durchzuckte der Gedanke Joes Hirn. Sie war voller Vorfreude und wusste, dass der Tag Legendär werden würde!

Doch Sapph stellte eine Frage, die Joe sogar zum Nachdenken animierte... also für so geschätzt ne halbe Sekunde. Wieder wurde ihr lächeln breiter. "Wenn ich dir das so einfach Verrate wäre es ja langweilig. Ich geb dir ein Tipp: Es reimt sich auf Schluckspaat." Schluckspaat, ist das überhaupt ein Wort? "Leck mich!" schnauzte sie die Waffe an und ließ sich wieder ins Bettchen fallen, schnappte sich ein Kissen und warf es in die Luft um es wieder zu fangen. Sie hatte zwar Lust auf etwas zu schießen, aber wenn sie damit bis heute Abend warten würde, würde die Extasse später ins Unermessliche steigen.
avatar
Joe
Falkenring
Falkenring

Anzahl der Beiträge : 99
Rangpunkte : 123
Anmeldedatum : 12.10.13

Charakter des Nutzers
Aufenthaltsort:
Angriffsstufe: Stufe 2
Magie: Schwarzmagie

Nach oben Nach unten

Re: Sapphire's "Zimmer der Machenschaften"

Beitrag von Sapphire am So Okt 13, 2013 11:50 pm

"Rumzicken? Hey hier zickt keiner, ich frag doch bloß wieso du zu uns kamst..."Drehte sie sich um und betrachtete wie ihr Bett durchwühlt wurde. "Weißt du, da lag schon Ewigkeiten keiner mehr ausser mir..." Das war gerade so ein Moment, da konnte sie einfach nicht sauer oder angenervt auf Joe sein. Hauptsache eine hatte ihren Spaß, Spaß fehlte der Gilde früher auch immer bevor Joe zu dem Haufen kam. Auch wenn das Ganze oft schnell und unkontrolliert ausatet. Sapphire versank kurz in Gedanken während sie mit eingefriertem Blick auf Joe und ihr Bett starrte. Sie träumte vor sich hin, wie es wohl sein würde eine Familie zu haben. Ihre Gedanken gingen wieder an das gestrige Geschehen. Ihre Eltern werden einfach immer in ihrem Herzen bleiben, außerdem gefiel Saph ihr momentanes Leben recht. Auch wenn es manchmal von nachdenklichen Phasen geplagt war. Ein leichtes Grinsen fuhr ihr über die Lippen.
Sie wurde wieder aus dem Tagtraum gerissen von irgendetwas mit "Lecken" von Joe, "Hmm? He, du gehst aber schnell ran...hier gönn dir noch eine...", sagte sie mit frechem Grinsen und warf Joe noch eine Tafel Schokolade herüber. Gedanken zum heutigen Abend machten sich breit. Hoffentlich würde alles sauber laufen, wenn auch nicht erfolgreich aber auf alle Fälle sauber. Sie wollte wirklich keinen Ärger mit dem Gesetz im Bezug auf die Gilde. Das fehlte ihr noch, der ganze Laden würde irgendwan hochgenommen werden, nene das wäre eine fatale Story zu viel.
"Jo Chaos - Queen? Was ist denn so deine Lieblingssüßigkeit?", fiel es von Saph ins Gespräch, um etwas Smalltalk zu produzieren, während sie sich wieder Richtung Sekretär umdrehte.
avatar
Sapphire
Falkenring
Falkenring

Anzahl der Beiträge : 152
Rangpunkte : 222
Anmeldedatum : 12.10.13

Charakter des Nutzers
Aufenthaltsort: England -> London
Angriffsstufe: Stufe 3
Magie: Illusionsmagie

Nach oben Nach unten

Re: Sapphire's "Zimmer der Machenschaften"

Beitrag von Joe am Mo Okt 14, 2013 12:13 am

Joe schüttelte den Kopf. "Dich mein ich doch nicht Herzchen. Ich hab grad mit Ständerfurz geredet. Der spielt in letzter Zeit wieder etwas arg viel Moralapostel." Stellte Joe fest und nahm die Waffe in die Hand. Sie hatte seinen Namen in den Lauf eingraviert, damit sie ihn immer von jeder anderen Waffe unterscheiden konnte. Es war ihr ganz eigener, geliebter Ständerfurz. Ernsthaft, das soll dein Emotionaler Moment des Tages werden? Das Anhimmeln einer Waffe, von der du ständig genervt bist? "Fick dich." kam es von Joe und sie musste spontan lachen. Ja war schon verrückt die Knarre. Zu scheu um mit jemand anderen zu reden, aber immer ein offenes Ohr für Joe. Da ignorierte sie es auch gekonnt mal wieder von einer Tafel Schokolade getroffen worden zu sein. Ernsthaft, such dir einen Psychiater! Doch Sapphire plauderte etwas aus dem Nähkästchen. "Ah ich verstehe!" kam es von ihr und sie sprang aus dem Bett, lief -halbnackt wie sie nun mal war- auf ihren Boss zu und hielt ihr den Zeigefinger unter die Nase. "Du willst, dass ich dir Helfe ne Alte aufzureisen. Kein Problem, das bekommen wir sicher hin." Und wenn ich das Aufreisen wörtlich nehmen muss! Doch Sapphire stellte eine Frage. Lieblingssüßigkeit? Also wenn Joe so recht darüber nachdachte hatte sie keine. Ja gut, Angstschweiß jemanden von der Backe zu lecken war ja schon irgendwie cool und gab ihr auch einen besonderen Kick... aber als Süßigkeit?
Mit einem mal warf sich Joe wieder einmal mit den Hintern auf den Boden, nahm den Schneidersitz an und legte leicht den Kopf schief. Diesen Stützte sie dann noch mit ihrer Hand ab, wie sie es immer machte, wenn sie angestrengt nachdenken musste. "Kennst du diese absolut Scharfe Schokolade? Die ist absolut Geeeeeil! Ich meine das ist wie ein kleiner Feuerball, nur in deinem Mund!" kam dann die entscheidung auf die die Welt gewartet hatte. "Aber wieso fragst du? Ich frag dich doch auch nicht nach deinem Lieblingsgift... obwohl... wenn du jemanden leiden lassen willst, also so richtig: Welches Gift würdest du dann nehmen?" und das die zweite Frage dannach wäre ob Joe es haben kann war einfach nur offensichtlich. Wenn man sich heute noch amüsieren wollte musste man ja auch vorausplanen.
avatar
Joe
Falkenring
Falkenring

Anzahl der Beiträge : 99
Rangpunkte : 123
Anmeldedatum : 12.10.13

Charakter des Nutzers
Aufenthaltsort:
Angriffsstufe: Stufe 2
Magie: Schwarzmagie

Nach oben Nach unten

Re: Sapphire's "Zimmer der Machenschaften"

Beitrag von Sapphire am Mo Okt 14, 2013 12:44 am

Als Joe auf sie zukam, in halbnacktem Outfit und dabei auch noch immer näher kam wurde Saph immer nervöser. Natürlich nur weil man einer Killermaschine wie ihr nicht trauen kann, andere Gründe hatte sie sicherlich nicht dafür. "Öhm du ic..." und sie spitzte die Lippen am Schluss, als dann Joes Finger ihre gespitzen Lippen berührte. Sie riss die Augen auf und hörte mit pochendem Herz zu was sie zu sagen hatte. Was? Ein Mädel aufreißen? "Ähm du Moment, du hast was falsch verstanden, eigentlich...",wurde sie durch das punktlose Gebrabbell von Joe unterbrochen. Aufgeregt plinkerte, das doch sonst so gefestigte Oberhaupt der Gilde und versuchte sich erst einmal wieder zu sammeln. Dies ging auch ziemlich schnell, durch die Frage über ihre Gifte. Beim Fachwissen ist sie voll da und hochkonzentriert. "Also im Moment versuche ich ein weiteres Gift zu erforschen. Aber mein Bestes ist immernoch das lähmende. Kurze Möglichkeit zur Flucht oder Infiltration ohne Spuren zu hinterlassen, Perfekt!", sagte sie mit erhobenen Zeigefinger, rechthaberrisch. Nurnoch eine Nerdbrille fehlte ihr jetzt noch auf der Nase, um das Bild komplett zu machen. Sie sprang auf und ging zu ihrem regal mit Giftfläschen, nahm sich ein, zwei Stück, zog den Teppich, der neben ihrem Sekretär lag in Richtung von Joe und setzte sich zu ihr. "Weißt du an dem hier hab ich schon lange geforscht, damals im Dämmerwald, hör mir auf. Erst hab ich eine Nirnwurz mit einer Distel kompiniert, fast ist mir das ganze Gebräu um die Ohren geflogen. Wäre was für dich gewesen aber nicht als Gifteinsatz. Mit einer Jaccobiwurzel kombiniert war dann die Lösung, aber komm da erst einmal drauf..." Sapphire brabbelte ohne Punkt und Komma weiter, man merkte richtig wie sie in dem Ganzen aufgeht und sich darüber freute mich Jemanden darüber fachsimpeln zu können. Auch wenn nur sie die mit dem Fachwissen war. "...ich werd' dir heut' Abend mal zeigen wie gut das in Kombination mit geschickten, schnellen Move funktioniert...", waren die letzten Worte als sie die Flaschen wieder zurück in ihr Regal brachte.
avatar
Sapphire
Falkenring
Falkenring

Anzahl der Beiträge : 152
Rangpunkte : 222
Anmeldedatum : 12.10.13

Charakter des Nutzers
Aufenthaltsort: England -> London
Angriffsstufe: Stufe 3
Magie: Illusionsmagie

Nach oben Nach unten

Re: Sapphire's "Zimmer der Machenschaften"

Beitrag von Joe am Mo Okt 14, 2013 3:01 pm

"He?" machte Joe verwirrt, als Chefin sich einfach mal dafür entschied ihrem Finger einen Bussy zu geben. Was soll das denn? Kam es der Mörderin und sie runzelte die Stirn. Den Finger zog sie aber auch nicht weg, war ja nichts schlimmes so... die Lippen von jemanden am Finger zu haben. Wer schon mal mit einer Hand in einen aufgeschlitzten Magen gewühlt hatte, weil der Kerl was verschluckt hatte, was man wollte, dann schockte einen das auch nicht. "Wenn du das Küssen trainieren willst würde ich dir einen anderen Mund empfehlen. Und du solltest mit Zunge arbeiten." kam es von Joe, nachdem die beiden so einige Sekunden verbracht hatten.
Doch Sapphire wollte da wohl noch was richtig stellen. "Ach du willst gleich zwei Frauen? Ich würde mich ja anbieten, aber ich glaube ich würde die andere nur verscheuchen." winkte Joe ab. Joe, Schamgefühl! kam auf einmal wieder die ermahnende Stimme. "Ja was den? Glaubst du etwa sie will, dass die dritte ängstlich weinend im Bett liegt?!" fuhr sie gleich wieder Ständerfurz an, der resignierend schwieg.

Doch das Gift als Gesprächsthema war für Sapphire scheinbar eine willkommene Abwechslung. Erst jetzt fiel Joe ein, warum sie nicht schon viel Früher gefragt hatte. Boah ne, jetzt langweilert sie wieder! Dachte sich die Mörderin, nahm Ständerfurz in die Hand und spielte an ihm rum, zielte auf kleine Fläschchen oder die Decke und stellte sich vor wie sie alles zerballern würde. Dennoch schoss sie nicht, Joe musste sich zur Geduld zwingen um den Abend nicht zu verwässern!
"Also willst du mir was andrehen was den Typen nicht mal killt?" fragte Joe dann nach dem Roman und verzog enttäuscht die Mundwinkel. Worte wie Qualvoll, Tot, oder sadistisch fielen einfach viel zu selten in dem Vortrag, dass war nämlich das einzige auf das sie geachtet hatte. Doch dann kam ein Versprechen, welches Joe wieder ihr altbekanntes Grinsen zurückbrachte. Neue Moves um Leuten den Arsch aufzureisen? GEEEEEEIL! "Weißt du was, die üben wir jetzt gleich!" Verlangte Joe, packte behelfsmäßig einpaar Messer zusammen um Sapphire am Arm zu packen. Sicher konnte man im Lager gut trainieren... zumindest hatte es da niemanden gestört, als Joe mal die Schweinehälften gekloppt hatte.
avatar
Joe
Falkenring
Falkenring

Anzahl der Beiträge : 99
Rangpunkte : 123
Anmeldedatum : 12.10.13

Charakter des Nutzers
Aufenthaltsort:
Angriffsstufe: Stufe 2
Magie: Schwarzmagie

Nach oben Nach unten

Re: Sapphire's "Zimmer der Machenschaften"

Beitrag von Sapphire am Mo Okt 14, 2013 3:19 pm

"...hihi naja zumindest müsstest du dir um die Fremdgeherei schonmal keine Sorgen machen.", scherzte Saph auf Joe's Angebot bezüglich der Küsserei. 2 Mädels auf einmal? Hm interessant aber nichts für Sapphire, sicherlich nicht.
Als Joe dann ihr am Arm wild zog, um irgendwie, irgendwas zu üben, überlegte die Chefin einen kurzen Moment "Hmm bleib ich jetzt hier mit ihr, oder komm ich mit. Naja wenn die hier das "Üben" anfängt siehts in meinem Zimmer schnell auf wie in 'nem begehbaren Mülleimer...eigentlich nicht die beste Idee hierzubleiben...naja sie kann ja gehn ich glaub ich sammel noch ein wenig Energie für heute abend, das ist die beste Vorbereitung, fit muss ich sein!" Dementsprechend lehnte Saph dankend ab und versicherte Joe, dass sie sich noch ein wenig ausruhen möchte. Das Chaos - Mädel könnte ja das Selbe machen, wenn auch sicherlich erfolgslos. Sie ließ Joe einfach so stehen und ging Richtung ihres Bettes, zog sich die Schuhe aus und legte ihren Mantel ab, um dann sich dann auf die Seite des Bettes zu setzen. "Ich ruh" mich noch ein wenig aus, bisschen Kraft sammeln für heute Abend, alles klar Schnuggie?", zwinkerte sie zu Joe herüber.
avatar
Sapphire
Falkenring
Falkenring

Anzahl der Beiträge : 152
Rangpunkte : 222
Anmeldedatum : 12.10.13

Charakter des Nutzers
Aufenthaltsort: England -> London
Angriffsstufe: Stufe 3
Magie: Illusionsmagie

Nach oben Nach unten

Re: Sapphire's "Zimmer der Machenschaften"

Beitrag von Joe am Mo Okt 14, 2013 3:47 pm

"Fremdgeherei?" Ja Joe es gibt Leute, die sich fest an etwas binden. "Du meinst so wie du dich an mich?" fragte Joe ihre Knarre. Ehm... nicht ganz, dass hat dann was mit Partnerschaft und Liebe... Doch Joe entschloss Ständerfurz einfach mal zu unterbrechen. "Ach du meinst Vögeln. Ne du, da reiß ich nem Kerl lieber den Schädel, als die Hose auf." Wieso versuch ich es überhaupt noch? Joe wand sich wieder zu Sapphire, die ihr Angebot abgelehnt hatte. "Waaaas?! Sammal die Wurst muss dich ja echt geplättet haben, kann das sein?" fragte Joe und schüttelte kurz den Kopf. Wie man wegen einer leichten Lebensmittelvergiftung so ein Aufsehen machen konnte verstand sie überhaupt nicht. Vor allem: Vor ihr stand doch ein Fachsimpeldepp. Müsste sie nicht schon längst das Antigift genommen haben? Scheiß Zwiebelsalami, das Zeug muss echt geballert haben. kam es Joe, als sie mit den Schultern zuckte. "Ach was solls. Wenn du mich suchst, ich bin eben ein Schweinchen schlagen." meinte Joe zwar etwas betrübt, aber immer noch gut Gelaunt. Sie brauchte erst mal eine Dosis Gewalt.

Es war erst spät, als Joe aus dem Lagerhaus kam. Ihr Topp war durchgeschwitzt, die Haare waren zersaust und klebend an ihrem Kopf, aber sie fühlte sich gut. Das Schweinchen hatte sie ziemlich gut weichgekloppt und bald war es Zeit das auch jemand lebendes anzutun. Joe hüpfte durch den schwach erhellten Gang um zu ihrem Zimmer zu kommen. Dabei traf sie auch auf Pissbirne, der ihr freiwillig aus dem Weg ging.
Es folgte ein Bad, etwas dösen auf der Kanone (gestern hatte sie den Schlafplatz irgendwie lieb gewonnen) und das aussuchen an Waffen. Gewehre waren zu sperrig, wenn Joe mit Sapphire irgendwo hinwollte. Also schnappte sie sich Ständerfurz, zwei weitere Pistolen (eine davon mit Schrotladung), zwei Macheten, nur drei Granaten, 4 Dolche und ein Messer. Ob das wohl reicht? Kurz blieb ihr Blick noch an einem Kurzschwert hängen, doch den Gedanken verwarf Joe gleich wieder. Sie wollte ja nicht sofort mit ihren Waffen auffallen.
Alles irgendwie unter ihrem Mantel verstaut und schon ging es für Joe wieder zu Sapphires Tür. Sie nahm sich das Messer und kratzte damit daran. Das grelle quietschen von Metall auf Metall beruhigte Joe und es weckte selbst Leute im Tiefschlaf.
avatar
Joe
Falkenring
Falkenring

Anzahl der Beiträge : 99
Rangpunkte : 123
Anmeldedatum : 12.10.13

Charakter des Nutzers
Aufenthaltsort:
Angriffsstufe: Stufe 2
Magie: Schwarzmagie

Nach oben Nach unten

Re: Sapphire's "Zimmer der Machenschaften"

Beitrag von Sapphire am Mo Okt 14, 2013 4:15 pm

"..jaja mach du nur aber lass meine Gildenbrüder heil...!" rief sie ihr noch hinterher, bevor sie einschlief.
Nach kurzer Zeit wachte sie wieder, hmm lange konnte sie nicht geschlafen haber. Erstmal wach werden *Gääähn*. "...woah wie spät ist es denn, fühl mich als hät ich die Nacht verpennt..." Sie stand langsam aus dem Bett auf..."...dabei wollten wir doch heute Abend losziehen." Langsam trugen ihre, noch schlaftrunkenen Füße sie zur Tür. Erst mal checken wa sso Lage ist. Ihr Weg führte sie in den Besprechungsraum, "...hey Leute, na alles gut bei euch...wo is'n Joe, weiß das einer?" Stimmt alle 3 Gildenschergen waren dort, nur Joe fehlte. Naja sie war ja sicherlich irgendwie im Lager unterwegs oder sowass. Ausgehen war ja erst heute Abend angesagt. "Nö keine Ahnung" "Nä bin froh die ma ne Zeit nicht zu sehen" "Ich weiß auch nicht wo sie ist...ich glaube aber ich habe da was mitbekommen..." kam es von dem einen Schergen. Naja wenigstens einer hier der die Augen aufgehalten hatte während Saph im Land der Träume unterwegs war. "Ja? Was denn?" Sie schaute zu ihm rüber und zog dabei die rechte Stirnhälfte fragen hoch. "Tja hmm...weiß auch nicht wie ich dir das sagen soll..." Was war nun denn wieder kaputt. War eine staatliche Stürmung angeordnet und wurden ihre Leute geschmiert, um nichts zu sagen? Gleich stürmt eine ganze Mannschaft den Raum? "Komm schnagg mich nicht voll, Fakten will ich!" "Naja am Besten du gehst selber nach ihr sehen" Leicht angepisst trug ihr Weg sie von Besprechungsraum richtung Joes Zimmer. "Also wenn die sich jetzt selber hochgejagt hatte, wär das nicht so "Bombe". Auch wenn es ihre Schuld gewesen wäre, aber ach konnte ja gar nicht sein denn wäre ja die gesammte Zisterne in die Luft geflogen." *Klopf, Klopf* "Hey Joe, ich bin's, kommste mal kurz an'ne Tür?", rief sie. Hmm tat sich nichts. "Hallo?"..."Schnuggie?" Keiner da. Was sabbellten nun schon wieder ihre Gildenbrüder rum. Zurück Richtung Besprechungsraum und erst mal Wind machen, so war der Plan. *Klompf* Machte Saph die Tür auf. "Ey Leute was ist hier los, Spielchen mit der Chefin, Hm? Bisschen von A nach B jagen dat' Mädel? Witzig! Wo is'n nu Joe, hä?!" "Sie ist weg. Und sie wird nicht wiederkommen. Sie will dich nicht mehr Wiedersehen, nie wieder!" Die 3 Schergen vielen in boshaftes, schallendes Gelächter. "Wa...was...nein...das kann nicht sein...warum...", stammelte Sapphire apatisch und erschrocken vor sich hin, während sie es mit aufgerissenen Augen nicht glauben konnte.
*KRIEEETSCH*
....
*KROOAAATSCH*
....
"...Ohh...ey was ist hier denn jetzt los?..." Was war das für ein krach. Saph brauchte kurz, um zu realisieren, dass alles nur ein Traum gewesen war. "...woah was für ein Horror...", dachte sie während sie dabei den Kopf schüttelte. Erst einmal klar kommen, was war hier los...
*KRAAAAIIIITSCH*
"SHIT! Was ist das für ein Geräusch...das kommt von der Tür...EY was soll der SCHEIß...WER IST DA!?"
avatar
Sapphire
Falkenring
Falkenring

Anzahl der Beiträge : 152
Rangpunkte : 222
Anmeldedatum : 12.10.13

Charakter des Nutzers
Aufenthaltsort: England -> London
Angriffsstufe: Stufe 3
Magie: Illusionsmagie

Nach oben Nach unten

Re: Sapphire's "Zimmer der Machenschaften"

Beitrag von Joe am Mo Okt 14, 2013 4:28 pm

Joe musste unwillkürlich lachen, als sie hörte, dass irgendwas rumpelte und Sapphire sich aufregte. Ach ja, gute als Seelische Grausamkeit. Seelisch? Das Geräusch grenzt schon an schwerer Körperverletzung. "WECKDIEEENST!" rief Joe durch die Tür hindurch, man würde ihr wohl die Heiterkeit, die Vorfreude und sicher auch den Wahnsinn anhören. Sie war sich vollkommen bewusst, dass dieser Tag wahrscheinlich nicht so toll werden würde. Immerhin musste man erst mal was für Sapphire finden und wenn die sich am Vergnügen war könnte Joe auf Mördertour gehen. Wobei dann könnte sie ja auch nach Auftragsdieben, -Mördern oder sonstiges Ausschau halten. Wenn die Kriminalität allgemein sinkt werden die Wachen sicher unaufmerksamer... auch wenn das heißt, dass Joe erst dafür morden musste. Diese Idee hat mehr Löcher als der Plot von Twighlight. "Lass mich in ruhe!" murrte Joe die Knarre wieder an während sie die Tür öffnete und die noch im Bett liegende Frau sah. "Aufstehen, eine neue Nacht, ein neuer Kill!" Das Schlimme daran ist, dass so wirklich ihre Devise lautete. "Jetzt mach schon, ich will wen umlegen!" Joes Blick weitere sich und ihr Grinsen zog sich weiter durch. Das Wissen heute noch Blut vergießen zu dürfen machte sie heiß.
avatar
Joe
Falkenring
Falkenring

Anzahl der Beiträge : 99
Rangpunkte : 123
Anmeldedatum : 12.10.13

Charakter des Nutzers
Aufenthaltsort:
Angriffsstufe: Stufe 2
Magie: Schwarzmagie

Nach oben Nach unten

Re: Sapphire's "Zimmer der Machenschaften"

Beitrag von Sapphire am Mo Okt 14, 2013 5:07 pm

"...ach Joe du bist...hach ja du bist es", murmelte und grinste sie dann vor sich hin. Puh sie war noch ganz zerwühlt von dem Horror - Traum. Da hatte sich Jemand nervös im Bett hin und her gewälzt. Gutes Stichwort, schön sah die Chefin gerade nicht wirklich aus und das wurde ihr auch schnell klar. "Ähh sag mal Joe bekommst du es eigentlich nicht einmal hin bei MIR anzuklopfen? Ich mein' jeden anderen von der Crew hät ich achtkantig rausgeworfe jetzt...egal warte mal ich mach mich mal derweil frisch..." Sie stand auf und ging zu ihrer Kommode. Dort fing sie an dem darüber hängenden Spiegel sich zu betrachten, während sie ihre Haare durchkämmte und sie erst einmal wieder in ihre Form mit ein wenig Haarspray zurückbrachte. "Und fall'n Ihre Pläne diesen Abend mal Gildengerecht aus? Oder muss ich weider auf dich ganz besonders Acht geben?", fragte sie Joe. Hmm soviel zur Gesichtswäsche jetzt noch den Mantel und die Schue wieder an und soweit passte es erst einmal wieder. Gut jetzt noch die beiden Dolche einstecken und hmm welche Gifte sollte sie nur mitnehmen. Ihre wahl viel dann auf ihre beiden Standards, das Nerven - und das lähmende Gift. Diesen Abend keine experimente mit dem neuen Gift. Soweit war es noch nicht vorrangeschitten. "...Gut so das hab ich...das hab ich...glaub' das sollte reichen, komm wir sagen den Jungs mal Bescheid", guckte sie hoch von der Kommode zu Joe und neigte ihren Kopf beiseite, um die Richtung des Besprächungsraumes anzudeuten.
avatar
Sapphire
Falkenring
Falkenring

Anzahl der Beiträge : 152
Rangpunkte : 222
Anmeldedatum : 12.10.13

Charakter des Nutzers
Aufenthaltsort: England -> London
Angriffsstufe: Stufe 3
Magie: Illusionsmagie

Nach oben Nach unten

Re: Sapphire's "Zimmer der Machenschaften"

Beitrag von Joe am Mo Okt 14, 2013 5:26 pm

"Jaaa Herzchen, ich bin es: Joe Deathhand, mit der Lizenz zum Römps machen!" gab Joe angeberisch von sich, als ihr Kumpellinchen endlich peilte welch gebannte Coolheit im Raum stand. Jetzt hebst du aber ab! "Tu ich gar nicht!" protestierte Joe, ehe sie sich wieder um Sapphire kümmerte. Doch Sapphire kümmerte sich schon wieder um so was lahmes wie Etikette. Anklopfen? Kann froh sein, dass ich nicht die Motherfucking Tür in die Luft gejagt habe! Joe, benimm dich! "Ja ja, ist ja gut. Nicht mal scherzen kann man hier." kam es von der Mörderin. Wollte sie nicht eben noch auf etwas antworten? Ne, war sicher nicht so wichtig.
Also setzte sich die Hobbyblutschnüfflerin erst mal auf das Bett von Sapph, während sie sich herrichtete. Doch was sie dabei sagte ließ Joe den Kopf leicht schief legen. "Was heißt den hier aufpassen? Ich bin immerhin die Ältere und wer von uns Beiden muss uns rausballern, wenn deine tollen Tarnaktionen nicht Funktioniert haben?" Das Joe dann in 90% der Fälle schuld war überging sie einfach mal. "Aber nein, nur ein netter Abend für dich und etwas Spaß für mich." Also ging es doch um Regelwidrigäsverhalten.

Als Sapphire sich dann endlich fertig gemacht hatte konnte es losgehen. Joe packte zufrieden die Hand der andere Diebin und zog sie aus dem Raum. Im Flur sah sie dann Hackfresse, dem sie mit einigen Worten den Aufmarschbefehl gab. Zwar nicht Joes job, aber Idioten zu Schikanieren war einer ihrer Lieblingsbeschäftigung... gleich nach Mord, Verstümmelung, Brandschatzen und Feuer legen!
avatar
Joe
Falkenring
Falkenring

Anzahl der Beiträge : 99
Rangpunkte : 123
Anmeldedatum : 12.10.13

Charakter des Nutzers
Aufenthaltsort:
Angriffsstufe: Stufe 2
Magie: Schwarzmagie

Nach oben Nach unten

Re: Sapphire's "Zimmer der Machenschaften"

Beitrag von Sapphire am Mo Okt 14, 2013 6:01 pm

Saph überhörte mal gekonnt die Aktion mit den missglückten Tarngeschichten. Sie wusste schon ganz genau selbst, dass es NIE an ihr lag...also wirklich nie...also nein ernsthaft es gab nie ein nicht nie...sie beherrschte ihr Handwerk, Punkt. Dafür andere gewisse Personen leider auch, die es dann anderen streitig machten. Als von Joe dann aus dem Zimmer gezerrt wurde, war die das ganze schon wieder ein wenig zu stürmisch. "Mom...moment noch eben ich muss gerade noch abschließen, geh schonmal vor." Saph verließ also das Zimmer und schloß hinter sich ab. Daraufhin sie hinter Joe her, welche schon ein paar Meter weiter vorgegangen war. Irgendwas hörte sie da in der Ferne, Gott da skann ja was werden, geht das Gebrülle schon los. "Ahh Frau Joel, wie ich sehen haben Sie schon die Mannschaft zusammengetrommelt, so und jetzt mein Part...Leute hinten anstellen, wir gehen vor." Ohh man das konnte ja ein Abend werden.
Richtung Ausgang der Zisterne und über die Kanalisation kamen sie nahe der Stadtgrenze herraus. Durch die Kanalisation zu huschen war noch Sapphire's. Naja nützte nichts, für eine Residenz war eben bzw. ein Versammlungshaus war nunmal eben nie genug Geld da. Musste halt so funktionieren. Von den grenzen war es nur ein kurzer Katzensprung zur örtlichen Bar. Ein guter Ort um Gerüchte und Neuigkeiten aufzuschnappen. "Leute wir gehen zuerst mal in den "fröhlichen Bierhumpen", mal sehen was es so neues in der Stadt gibt. Und Leute, benehmt euch, unauffällig und professionell wie immer..." der Blick ging Richtung Joe..."...ALLE!"
Nach einem kurzen Marsch, bei dem die Gruppe mehr so aussah wie ein Klassenausflug als wie eine Gruppe erwachsener Menschen, waren sie auch schon bei der Bar angekommen...

Nach: England/London/ "Zum fröhlichen Bierhumpen" (+ Joe)
avatar
Sapphire
Falkenring
Falkenring

Anzahl der Beiträge : 152
Rangpunkte : 222
Anmeldedatum : 12.10.13

Charakter des Nutzers
Aufenthaltsort: England -> London
Angriffsstufe: Stufe 3
Magie: Illusionsmagie

Nach oben Nach unten

Re: Sapphire's "Zimmer der Machenschaften"

Beitrag von Sapphire am Do Okt 17, 2013 8:26 pm

Von: England/London/ Straßen von London (+ Joe)

"...SHIT!", brüllte Saph nurnoch als der Schuss fiel. Sie zuckte komplett zusammen und hüpfte dabei vor Schreck ein kleines Stück. "...was sollte DAS denn gerade?!", schrie sie erneut Joe an, die scheinbar ihr nicht einmal zuhörte. Die immernoch völlig erschöpfte Diebin konnte sich ja selber kaum verstehen. Der Knall hatte gute Nachwirkungen am Trommefell angerichtet, "...ahh Gott..." fuchtelte sie sich am rechten rum. Da hatte wohl Jemand erfolgreich Joe's wunden Punkt getroffen. Aber was hätte sie tun sollen? Einfach zu sehen und warten das die Gilde ein fettes Kopfgeld durch Joe kassiert? Immerhin hatte sie praktisch die Verantwortung für alle...bis auf Joe...irgendwie. Joe schmiss mit einem Mal noch hektisch ihre Waffe herunter des Kanalisations - Ganges, scheppernd knallte sie ihn herunter. Einigermaßen hören konnte Sapphire schon wieder, so gut das sie sich erneut erschreckte und zusammenzog. "...FUCK...ernsthaft was ist kaputt mit dir?!", schrie sie Joe noch an, ehe diese sich langsam von Dannen machte. "Ich werd' noch ganz kirre mit dieser Frau." Tja und was jetzt mit der Kohle von der Zielperson war, wusste sie auch nicht. War auch egal, lief schon genug aus dem Ruder die ganze Aktion. Hauptsache es hätte keine Folgen.

Die Gildenchefin machte sich zurück auf den Heimweg, wo sie nach kurzer Zeit, dank gutem Orrientierungssin auch ankam. Im Besprechungsraum war nur einer der Schergen zu finden "Tagchen, du weißt nicht zufällig wo Piet is' oder?" "Wer ist Piet?" "Man du weißt schon...Pissbirne..." "Ach der Kerl, nö keine Ahnung." "Ja, naja is' auch egal, der is' irgendwie vorhin in der Stadt auf'er Strecke geblieben...oder so...is' egal achte Mal drauf, wann der wiederkommt. Wo ist der Rest?" Der Scherge aß gerade eine Wurststulle, ja auch das Fußvolk muss mal was zu sich nehmen. Ein großer Biss seinerseits und Worte des Unverständnisses kamen nurnoch aus dem Krümelgesicht: "Aff der, der is' graff scheiffen!" Krümel schossen durch den Raum. Saph konnte nurnoch kopfschüttelnd an ihm vorbeiziehen richtung eigenem Raum, "Ja...danke sehr, sehr niveauvoll...gott is' das ein Laden...ich geh in mein Zimmer, wenn einer fragt..."
Hmm kurz nach Mittag, noch genug Zeit was anzustellen, aber raus wollte Saph heute ganz sicher nicht mehr. Mantel ausgezogen und Hose abgestreift. Lief die kleine Diebin am Spiegel in Unterwäsche vorbei, wieder zurück und grinste hinein "uhhh, du siehst sexy aus wie immer!" ,um dann den Ofen auf voll AK hochzuschrauben, Scheitel nach Scheitel, und sich ein schönes  Buch zum Lesen zu nehmen. Ihre Wahl viel dabei auf eins für Giftmischerei. Hatte sie auch schon lang genug vernachlässigt das Thema. Klar da war ja noch ihr Testosteron Gift, welches Männer gefügig machte. Sexuelle Reize waren dabei der Schlüssel. Perfektioniert hatte sie es aber noch nicht, ausprobiert aber auch nicht. So kam es, dass sie den rest des Tages in Unterwäsche am Mörser stand und Kräuter zerhackte, neue Mischturen ausprobierte und Verhältnisse checkte, um eben genau dieses Gift endlich zur Vollständigkeit zu treiben.
avatar
Sapphire
Falkenring
Falkenring

Anzahl der Beiträge : 152
Rangpunkte : 222
Anmeldedatum : 12.10.13

Charakter des Nutzers
Aufenthaltsort: England -> London
Angriffsstufe: Stufe 3
Magie: Illusionsmagie

Nach oben Nach unten

Re: Sapphire's "Zimmer der Machenschaften"

Beitrag von Joe am Do Okt 17, 2013 9:16 pm

Joe war so verdammt Sauer, dass sie nicht mal mehr darauf achtete welchen weg sie ging. Allgemein hatte sich ihr Denken ausgeschaltet, nicht mal Ständerfurz wagte einen Einwurf. So stampfte sie an Hackfresse vorbei in ihr Zimmer und kam geschätzt 20 Sekunden später und mit insgesamt 2 Gewehren, 4 Pistolen und 2 Langdolche und einem kurzen Messer wieder aus ihrem Raum. Waffen die auf Schwarzpulver liefen waren sau Wertvoll und alleine das Schießpulver kostete Unsummen? Scheiß egal, Joe war wütend!

Wie Joe den Tag verbrachte? Nun ja, trotz erhöhter Präsenz der Ordnungskräfte war sie im Bierhumpen und hatte Woolsack beinahe den Kopf abgerissen, weil er nur 5 Aufträge hatte. Die hatte die Mörderin auch abgegrast, allerdings ohne in ihre Extasse zu finden. Sie schoss nicht mal unnötig und so verbrauchte sie trotz des Arsenals, was sie mit sich führte gerade mal eine einzelne Kugel. Den Rest konnte sie auch so überwältigen.
Es war schon später Abend als Joe sich die Bezahlung für die Aufträge und noch die beiden von gestern abholte. Insgesamt hatte sie dadurch mit gerade einmal 12, 13 Stunden mehr Geld eingebracht als der komplette Orden die letzten zwei Monate. Erst überlegte Joe sich im Humpen zu besaufen, doch schaltete sich Ständerfurz ein. Du solltest mir ihr Reden. "Mit wem?" Saph "Wieso?" Weil dich sonst die Wut auf dich auffrisst? "Was heißt hier wütend, ich bin auf niemanden Wütend!" Joe bemerkte kaum, wie sie immer lauter wurde. Doch all zu lange musste sie ihre Waffe nicht bearbeiten ehe Joe die Heimreise antrat. Es war spät, wahrscheinlich bereits einige Stunden nach Mitternacht, als sie ankam.

Kurz vor Sapphires Tür stoppte Joe dann. Erst hatte sie geplant ihre Waffen in ihrem Zimmer abzulegen und sich dann schlafen zu legen, doch irgendwas band sie gerade fest. Es schnürte ihr den Hals zu und ließ Joe sich wie eine Idiotin fühlen. Das ging einige Sekunden so. So fühlt sich Schuld an. "Ich Schulde niemanden etwas!" gab Joe zurück und riss sich aus den Fesseln um die Tür aufzureisen. Sie war offen, also lag Sapphire nicht im Bett. "Hier!" bellte Joe unfreundlicher als sie es beabsichtigt hatte und warf einige prall gefüllten Säckchen durch den Raum. Dabei vermied sie es Sapphire anzusehen, weswegen der Wurf auch nicht all zu Zielgerichtet war, was solls. Es war alles Geld was sie verdient hatte, auch bei dem Überfall auf die Adelige. "Das sollte vorerst reichen bis sich da oben die Lage beruhigt hat."
avatar
Joe
Falkenring
Falkenring

Anzahl der Beiträge : 99
Rangpunkte : 123
Anmeldedatum : 12.10.13

Charakter des Nutzers
Aufenthaltsort:
Angriffsstufe: Stufe 2
Magie: Schwarzmagie

Nach oben Nach unten

Re: Sapphire's "Zimmer der Machenschaften"

Beitrag von Sapphire am Do Okt 17, 2013 9:37 pm

Bis in den Abend ging die Mischerei noch weiter, Saph hatte sich jetzt richtig hereingesteigert. Hochkonzentriert starrte sie in das Mischglas als sich die beiden Flüssigkeit mischten "Ha, ich glaub jetzt hab ich's, hmm muss ich nur noch ein Versuchskaninchen finden."
Mit einem Mal hörte Saph wie die Tür ein Stück weiter aufging, sie knarzte dabei leicht. Plötzlich ertönte eine leicht genervte Stimme und ein paar eher kleinere Gegenstände flogen an ihr vorbei. Ein Blick hinter, ein Knall auf dem Boden und sämtliche Säcke mit Geld entleerten sich auf ihrem Boden. Überall lagen glänzende, goldene Münzen herum, während die letzten noch klimpernd hin und her vielen. Die Stimme kam hier sofort bekannt vor. "Joe? Joe, hey wart' ma'!" Sie sah gerade noch so einen Schatten, der sich am Türrahmen vorbeibewegte. Sie sprang auf und griff schnell Joe an die Schulter, woraufhin diese sich umdrehte. "Woher...und wieso...warum gibst du mir das ganze Geld?", fragte sie hektisch. Dabei vergaß Sapphire ganz, dass sie sich noch in Unterwäsche befand. Dadurch, dass ihre Tür jetzt weit offen stand konnte man gut in ihren Raum sehen und auch sie. "...Mensch Mädels, nehmt euch n' Zimmer..." ertönte aus dem Gang geradeaus. Saph hielt sich schnell einen Arm vor ihre Brust und den underen zum unteren Bereich, worauf sie noch einen kleine Satz zur Seite machte. "Ups...ähh weißt du komm' doch erstmal rein, Süße." Im Zimmer sah es leicht wüst aus, auf dem Boden lagen einige Bücher aufgeklappt und ihr Sekretär war voll mit Kräutern und Chemikalien, nicht gerade einladend das Ganze. Auch wenn es noch nicht mit dem begehbaren Mülleimer off Kings von Joes Zimmer zu vergleichen war. "Tschuldigung die Unordnung, ich war gerade an einem wichtigen Experiment, weißt du...komm' doch erstmal rein...", rechtfertigte sie sich.
avatar
Sapphire
Falkenring
Falkenring

Anzahl der Beiträge : 152
Rangpunkte : 222
Anmeldedatum : 12.10.13

Charakter des Nutzers
Aufenthaltsort: England -> London
Angriffsstufe: Stufe 3
Magie: Illusionsmagie

Nach oben Nach unten

Re: Sapphire's "Zimmer der Machenschaften"

Beitrag von Joe am Do Okt 17, 2013 10:13 pm

Joe hatte sich eigentlich gedacht sie könne sich nun endlich verpieseln. So quasi die finanzielle Schuld für die Ausfälle erbringen und damit wäre sie aus dem Schneider. Pustekuchen, Sapphire wollte reden, etwas was Joe gerade gar nicht passte.
Leider war reines weglaufen nicht genug um es der Diebin klar zu machen. Nein sie lief sogar hinterher und fasste Joe an. Sie ließ es einfach mal mit sich geschehen, doch auf die Frage des Geldes hin zuckte die Mörderin mit den Achseln. "Wenn Pissbirne dumm genug ist mit den Infos auf ewig zu verschwinden werdet ihr das brauchen." dass sie sich bei der Aussage aus der Gruppe herausgenommen hatte war Joe absolut klar. Es war auch gewollt, sie war kein Dieb. Sie gehörte nicht zu den Leuten, die jemanden im Vorbeigehen mal eben den Geldbeutel stahl, sie gehörte zu den Leuten die einem ins Gesicht schossen und danach Eiskalt als Grund angaben, dass ihnen die Fresse nicht gepasst hatte. Sie hatte noch nie hier herein gepasst, also hätte es Sapphire auch nicht wundern dürfen, dass es zu toten kam. Eigentlich war es Sapphs Schuld, dass die Stadt über ihnen gerade in Aufruhr geraten war. Du wirst wieder unfair. Joe ignorierte die mahnende Stimme in dem Kopf. Sie wollte nichts hören, nichts reden und nichts sehen. Selbst für einen guten Kill fühlte sie sich zu kaputt, sie brauchte Schlaf.
Selbst Hackfresse bekam von ihr nicht sofort irgendeine Morddrohung an den Kopf geworfen. Alles was sie tat war ihren Kopf zu ihm zu wenden und ein leises knurren von sich zu geben. Um mehr zu machen war ihr gerade die Energie zu schade. Aber wenn wunderte es auch? Sie war jetzt den ganzen Tag unterwegs gewesen und hatte Leute gemeuchelt. Wer war nach so viel Vergnügen nicht ausgepowert? Wobei es heute wirklich fad war.
Wieso Joe sich überhaupt darauf einließ mit in das Zimmer zu gehen und sich nicht mit einem blöden Kommentar verabschiedet hatte wusste sie selbst nicht. Vielleicht wollte sie den Abend nur noch etwas ausklingen lassen. So schloss sie die Tür hinter sich und damit die Möglichkeit zurück zu können "Also?" fragte Joe, als sie dann der Aufforderung nachgekommen war und sich das umherliegende Geld ansah. Schade, damit hätte sie sich so viele nette Wummen kaufen können. Unglaublich, da machst du mal einen Fortschritt und keine 24 Stunden später denkst du wieder nur an Knarren.
avatar
Joe
Falkenring
Falkenring

Anzahl der Beiträge : 99
Rangpunkte : 123
Anmeldedatum : 12.10.13

Charakter des Nutzers
Aufenthaltsort:
Angriffsstufe: Stufe 2
Magie: Schwarzmagie

Nach oben Nach unten

Re: Sapphire's "Zimmer der Machenschaften"

Beitrag von Sapphire am Fr Okt 18, 2013 6:30 pm

"Hi, erstmal. Weiß du Joe, ach tut mir Leid wegen vorhin, das Ganze lief mir einfach ein wenig zu sehr aus'sem Ruder. Ich würde mir einfach wünschen, dass wir Beide eben mehr wie ein Team funktionieren. Wir könnten so viel erreichen zusammen...nur...ach nur geht das nicht so wenn sich nur einer an die Spielregeln hält. Ich mein' wir können da oben jetzt bestimmt erst einmal uns ein paar Tage nicht mehr Blicken lassen...", erklärte die etwas aufgelöste Chefin, während sie einen Schritt nach dem Anderen nurch ihr Zimmer ging. Das Ganze bedrückte Saph irgendwie, das konnte man merken. Nebenbei bemerkt lief sie immernoch in Unterwäsche rum aber hey, man war unter sich. Irgendwie lag es Saph auf jeden Fall am Herzen, aus der Gilde ein funktionierendes Uhrwerk zu machen, wo alle zahnräder aufeinander bauen. Und sollte das schon nicht funktionieren, so wollte sie zumindest mit Joe versuchen einigermaßen zu harmonieren. Natürlich hatte sie dabei auch nicht den, ihr so wichtigen Kuss mit Joe vergessen, doch im Moment ging es ums geschäftliche und das is eine andere Kiste. "...ich mein' das hier hast du alles aleine geschafft, aber glaubst du nicht es ist immer schöner sich mit Jemanden darüber zu freuen, als immernoch aleine?", versuchte sie zu erklären während sie sich über die verstreuten Münzen hermachte. Dabei musste sie unter ihr Bett kriechen und seit langem auch mal wieder unter ihrem Schrank langwischen. Es war so einiges durch die Gegend geflogen, doch sie war drauf und dran alles wieder in ihre Beute zurück zu geben. Nachdem sie den Geldregen beseitigt hatte, kam sie wieder von den Knien hoch und setzte sich auf ihr Bett. "Ein Team, nur wir zwei.", sprach sie von da aus zu Joe.
avatar
Sapphire
Falkenring
Falkenring

Anzahl der Beiträge : 152
Rangpunkte : 222
Anmeldedatum : 12.10.13

Charakter des Nutzers
Aufenthaltsort: England -> London
Angriffsstufe: Stufe 3
Magie: Illusionsmagie

Nach oben Nach unten

Re: Sapphire's "Zimmer der Machenschaften"

Beitrag von Joe am Fr Okt 18, 2013 6:56 pm

Joe hatte zuhören wollen, wirklich. Doch dieser langweilige Vortrag von wegen Teamplay tat ihr übriges zu der Erschöpfung des Tages. Joes Kopf neigte sich leicht nach vorne, ehe sie ihn wieder hochnahm und die Augen aufriss. Um sich etwas Ruhe zu gönnen und Kräfte zu sparen lehnte sich Joe an die Tür. Sie merkte noch wie sie langsam absackte, doch sah sie darin eine bessere Art Kraft zu sparen. Als Sapphire allerdings davon Sprach, dass man sich miteinander Freuen solle war Joe schon im Land der Träume. Die Aufregung, die Extasse und wie sie ihr entrissen worden ist. All die Leute die sie mit gezielten Hieben niedergestreckt hatte...
Es war zu viel um sich nun wach zu bleiben, oder sich gar auf etwas derart langweiliges zu Fokussieren

Joe fand sich auf dem Turm wieder. Der Abendhimmel über ihr schimmerte in einem Giftgrün und sie... konnte sich nicht bewegen. Erst jetzt realisierte die Mörderin das sie auf den Boden lag, die Arme, Beine, ja selbst die Hüfte war mit Ketten fixiert. Sie wollte noch schreien, doch ihre Stimme war zerbrochen. Nicht mal ein Keuchen kam Joe über ihre Lippen, während sie mit aufgerissenen Augen und Mund an ihren Ketten zerrte. Das Rascheln des Metalls wurde überlaut und die Frau glaubte ihr Trommelfell würde gleich platzen. Dennoch sie musste frei kommen. Schnell bevor...
Zu spät. Joe spürte tausende Schnitte an ihrem Körper. Sie zogen sich fast gleichzeitig über ihren kompletten Körper. Heiße Tränen und warmes Blut liefen über ihr Gesicht und raubte der Mörderin die Sicht. Verschwommen nahm sie noch einen dunklen Schatten über sich war. Breiter als jeder Mensch erhob sich die Gestallt. Stahlblaue Augen funkelten Joe an, die ihren Blick nicht mehr von diesem Ding nehmen konnte.
Hart wurde sie am Hals gepackt und riss sie aus ihren Fesseln, die krachend zersprangen und danach fiel sie nur noch. Der Turm mit der Gestallt, welches einem König gleich auf ihm thronte, geriet in Joes Blick. Das schwarze, konturlose Bollwerk erhob sich einsam in dem Gitgrünen Himmel. Blitze zuckten auf, Donner gröllte und Joe fiel.
avatar
Joe
Falkenring
Falkenring

Anzahl der Beiträge : 99
Rangpunkte : 123
Anmeldedatum : 12.10.13

Charakter des Nutzers
Aufenthaltsort:
Angriffsstufe: Stufe 2
Magie: Schwarzmagie

Nach oben Nach unten

Re: Sapphire's "Zimmer der Machenschaften"

Beitrag von Sapphire am Fr Okt 18, 2013 7:13 pm

(OCC: Epicness - Level, HIGH!)

Sapphire hatte ihren Satz gerade beendet, da brach Joe mit einem Mal zusammen. Sie wirkte wie weggetreten. "Joe?...Alles gut bei dir?...hey....HEY!", fragte sie und ging danach zum schreien über. Hastig sprang sie vom Bett auf und stolperte in ihrer Panik. Dabei fiel sie zu Boden und krachte kurz vor Joe mit den Knien auf. Man erkannte die Angst und den Schrekcne in Saphs Augen, sie merkte irgendetwas stimmte nicht. Ihre Armen packten Joes Schultern und sie rüdelte an ihr. "Hey, komme wieder zu dir!", rief sie. Keine Reaktion. Was war geschehen? Wurde sie etwa durch irgendetwas in der Zeit in der Saph nicht bei ihr war vergiftet. Oder schlimmeres? Der besorgten Chefin kreisten gerade so viele Gedanken durch den Kopf. Keine Chance, war nicht wachzukriegen das Mädel. Da half auch kein Rütteln und Schreien. Saph sprang panisch auf und stolperte halberlei hoch zu einer der Schubladen an ihrem Sekretär. Mit wühlenden Händen warf sie Zettel und Unterlagen hinter sich. "Mist...mist....verdamt! Wo hab ich sie nur!". Nach kurzer Zeit hebte Saph ein kleines Flässchen aus dem Wirrwar und hielt es vor ihre Lampe, um hindurch zu schauen. "Ha, sehr gut." Bei dem Flässchen handelte es sich um eines ihrer Alchemie - Experimente, welche den Blutdruck erhöhte, ähnlich wie das heute bekannte Adrenalin. Die Zutaten waren schwer zu beschaffen und sehr wertvoll, daher hatte sie nur dieses eine Flässchen und diesen einen Versuch, welchen sie jetzt für Joe opfern wollte. Schnell zog sich ihr Blick wieder in Richtung Joe, die sich immernoch regungslos mit schiefem Kopf am Boden in scheinbarer Trance befand. Fast rutschte sie mit ihrem Fuß weg, als sie wieder zu Joe am Boden sprang. Noch einmal versuchte sie es mit rütteln und schreien. "Joe! komm wieder zu dir!". Keinen Zweck. Entschlossen biss sie in den Korken, welcher das Flässchen verschloss, riss ihn herraus und spuckte ihn in neben sich. Saph packte Joe am Nacken, um sie zu sich herum in ihren Schoß zu zerren. Ihr Kopf lag jetzt auf Saphs linken Arm während sie mit ihrer rechten Hand unter Joes Kinn griff, um die Lippen aufzudrücken. Nun führte sie das Flässchen mit der Essenz zu ihrem Mund und entleerte den Inhalt.
avatar
Sapphire
Falkenring
Falkenring

Anzahl der Beiträge : 152
Rangpunkte : 222
Anmeldedatum : 12.10.13

Charakter des Nutzers
Aufenthaltsort: England -> London
Angriffsstufe: Stufe 3
Magie: Illusionsmagie

Nach oben Nach unten

Re: Sapphire's "Zimmer der Machenschaften"

Beitrag von Joe am Sa Okt 19, 2013 9:31 am

Joe wurde aus ihrem Alptraum gerissen.
Ihre Augen rissen sich auf, ihre Muskeln spannten sich und ihr Kopf fühlte sich an als würde er gleich platzen. Joe brauchte einen Moment um zu realisieren, dass sie irgendetwas berührte. Sie versuchte sich loszureisen, doch in dem Moment bekam sie nicht mehr zusammen, als ein kurzes zucken durch ihren Körper gehen zu lassen. Also verharrte sie einige Sekunden, während sich langsam ihr Blick klärte. "Sapph..." erkannte Joe nach einiger Zeit. Ihre Augen wollten sich wieder schließen, ihr Körper sich entspannen doch es ging nicht. Ihr Blick schweifte von dem Gesicht ihrer Freundin ab und sie sah das Fläschchen. "Was hast du mir..." Joe entschied aber das die Frage unwichtig war. Langsam richtete sie sich in die sitzende Position auf und rieb sich über die Augen. "Nicht mal in ruhe pennen kann man hier." Joe merkte wie ihre Arme vibrierten. Etwas in ihrem Körper schrie danach sich zu bewegen, nur irgendwie bekam es Joes Bewusstsein nicht so wirklich mit. Und ich dachte schon du würdest nie aufwachen. Du hättest Sapphire vorwarnen müssen, dass du dich schlafen legst. "War ja nicht geplant gewesen. Aber du weißt ja wie die Ansprachen vom Herzchen auf mich wirken." Joe erhob sich langsam und umständlich. Vielleicht nicht das beste wenn man eben noch zu müde war um überhaupt wach zu bleiben, doch irgendwie war Joe wieder fit. Die Mörderin fuhr sich durch die Haare, da einige Strähnen sich in ihre Blickfeld gedrängt hatten, dann erst wand sie sich zu Sapphire. "Ich weiß nicht wie es dir geht, aber ich hab gerade voll Lust was Salziges zu essen. Wollen wir mal schauen was die Speisekammer hergibt?"
avatar
Joe
Falkenring
Falkenring

Anzahl der Beiträge : 99
Rangpunkte : 123
Anmeldedatum : 12.10.13

Charakter des Nutzers
Aufenthaltsort:
Angriffsstufe: Stufe 2
Magie: Schwarzmagie

Nach oben Nach unten

Re: Sapphire's "Zimmer der Machenschaften"

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten