Schattenzwillingsdolche des Balthasars

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Schattenzwillingsdolche des Balthasars

Beitrag von Laxila am Sa Sep 20, 2014 6:05 pm

Schattenzwillingsdolche des Balthasars

Um die Schattenzwinlingsdolche des Balthasars kursiert eine alte Legende. Vom Gott des Krieges und des Feuers selbst gesegnet sollen diese Waffen dem Träger den Weg durch Schatten und Licht segnen.
Zwar sind nur wenige dazu gekommen je diese geheimnisvollen eizigartigen Waffen zu Gesicht zu bekommen oder gar in den Händen zu halten, doch gibt es eine protokollarische Zeichnung und Beschreibung dieser Dolche. So sagt die Legende: 'Ein Heft geschmiedet vom Erzmagier selbst, gepaart mit einer Kleinge aus dunkelstem Stahl, wird diese gesegnete Waffe mit Feuer und schärfe dem Träger den Weg durch Licht und Schatten ebnen. Grenth selbst brannte seine Initialien und Worte die einem ewiges Siegesglück bescheren sollen, in verzierrten Buchstaben in den festen griff des Trägers'. Man vermutet dementsprechend zwei Dolche, geschmiedet aus Dunkelstahl und von magischer Hand gesegnet. Dabei muss eine unglaubliche Kraft auf diese beiden Waffen eingewirkt haben, welche dem Träger ein ungewöhnliche Gabe verleihen sollen, die Macht des Grenths. So hinterlassen diese Dolche Wunden mit Verbrennungen, die sich auf konventionelle weise nicht heilen lassen. Nur der Einsatz von Magie oder das schlichte Ausbrennen der Wunde verhindert das schlichte Ausbluten des Opfers.

Im Kampf lodern die Schattenzwillingsdolche lila auf und eine Art magisches Feuer umhüllt die Waffen. Diese Feuereinwirkung ist durch und durch magisch und besitzt der Träger das magische Können diese Dolche zu tragen, so ist diese Hitze für ihn nur eine kalte Flamme. Dennoch muss er allerdings für diese macht bezahlen. Der Träger dieser Waffe gibt für jeden Treffer einen Teil seiner eigenen Kraft auf, was sich in starken Schmerzen und baldiger Erschöpfung widerspiegelt. Dabei spürt der Träger für einen kurzen Moment die Schmerzen seines Opfers, sollte dieses den Hieb überleben.  
Heute geht dieses Artefakt nur noch durch ausgewählte Hände von vertrauenswürdigen Personen, um die gefährliche Macht unter Schloss und Riegel zu halten. Zu groß wäre die Gefahr in den falschen Händen.

Aktueller Besitz: Sapphire

_________________
MFG Laxila

avatar
Laxila
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 577
Rangpunkte : 3
Anmeldedatum : 09.06.13
Alter : 24
Ort : Cuxhaven

Charakter des Nutzers
Aufenthaltsort: In den postapokalyptischen Grafikebenen des Zwielichts
Angriffsstufe: Stufe 1
Magie:

http://laxilaarts.de.vu

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten