Elril'Maniel Dewinter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Elril'Maniel Dewinter

Beitrag von Elril am Do Mai 15, 2014 2:37 pm

Zur Person

Vollständiger Name: Elril’Maniel Dewinter

Rufname: Sie hasst es, wenn man ihren Namen abkürzt. Daher stellt sie sich in der Regel nur mit „Winter“ vor.

Geschlecht: weiblich

Rasse: Elfe

Alter: 27 Jahre alt

Geburtstag: 04.Juni.

Geburtsort: Nordergast

Gruppenzugehörigkeit: Nein

Beruf o. Ä: klauende Alkoholikerin? Nein, sie hat keinen.

Übliche Waffen: keine. Sie benutzt ihre Hände (Fäuste) und ihre Magie. Sie ist, entgegen ihrem Erscheinungsbild, keine Eismagierin sondern eine Wettermagierin (mit gewissen...eeeeh...Nebeneffekten. Funktioniert nicht immer, wie es soll). Außerdem ist sie in der Lage einen kleinen Bereich der Veränderungsmagie zu wirken. Sie kann Geräusche und Stimmen in die Köpfe anderer projizieren.


Auf den ersten Blick

Größe: mit ihren 1,62m ist sie sehr klein

Gewicht: 55kg

Haarfarbe: eigentlich hellblond, sie färbt sie mit gewissen Pflanzen türkis-blau

Augenfarbe: grün-blau

Erscheinungsbild:
Winter ist ein Wildfang und das drückt sie mit ihrem Stil und ihrer Erscheinung auch in jeder Sekunde ihres Lebens aus. Im ersten Moment erscheint sie dreckig, klein und zierlich - ja fast schon niedlich. Unter den zerschlissenen, weiten Kleidungsstücken befindet sich aber ein weniger weiblich, als viel mehr muskulöser Körper, der ohne Probleme jede Hausmauer und jeden Baum erklimmen kann.
Ihre Haare sind, wenn nicht zu einem Zopf nach oben gebunden, unfrisiert und einige Strähnen hängen ihr immer ins Gesicht. Trägt sie ihre Haare offen, reichen sie ihr bis knapp an die Schultern. Sie würde sie gerne kurz tragen, aber da sie so schnell wachsen bevorzugt sie ein Haarband.
Ihr Gesicht ist kindlich, mit einer Stupsnase und großen grün-blauen Augen. Allerdings erkennt man davon nicht mehr sehr viel, denn sie trägt eine Tätowierung auf ihrer linken Gesichtshälfte. Ein halber Schmetterling, der als Symbol für ihre Luftmagie stehen soll.
Apropos Tattoo: Ihre gesamte linke Körperhälfte ist von Tätowierungen gezeichnet. Symbole in blauen und schwarzen Farben gibt es zu Haufen, die meisten sind Anspielungen auf Wind und Wetter.
Die Kleidung, die sie trägt, ist nicht minder abgenutzt wie ihre rohe, unsensible Art. Enge Kleidungsstücke gehören nicht zu ihrer bevorzugten Wahl und sie lebt definitiv nach der Devise: einfach, dreckig, besser. Dennoch legt sie viel Wert darauf, bei all den erdfarbenen Leinenstoffen, blaue Accessoires bei sich zu tragen. Ein blauer (geklauter) Gürtel, oder (ebenfalls geklaute) Schuhe können mitunter dabei sein.
Stimmlich liegt Winter in der Kategorie: definitiv unangenehm. Sie ist sehr kindlich, fast schon hoch und es klingt als würde sie permanent durch die Nase reden. Und Flüstern ist irgendwie nicht ihre Welt.


Besondere Merkmale?:
Tätowierungen auf ihrer gesamten linken Körperhälfte, einschließlich Gesicht, sowie blau gefärbte Haare

Auf den zweiten Blick

Charakter: Winter ist genau das, was sie nach außen hin suggeriert. Ein kindlich-naiver (aber nicht dummer, zumindest nicht immer), vorlauter Charakter. Sie nimmt kein Blatt vor den Mund und ihre Ehrlichkeit grenzt schon fast an beleidigend. Denn Nettsein zählt garantiert nicht zu ihren Stärken. Das lässt sie oft arrogant und hochnäsig wirken, was sie aber im Grunde genommen nicht stört. Auf die Meinung anderer gibt sie einen Dreck und DAS reibt sie auch jedem unter die Nase. Die Elfe ist laut, dominant und schreckt vor nichts zurück. Somit ist sie garantiert mutig aber auch äußerst leichtsinnig. Sie prescht immer mit dem Kopf durch die Wand, ohne Rücksicht auf Verluste. Unterordnen ist nicht ihr Ding, selbst wenn es vernünftig wäre (was sie nicht ist) auf jemanden zu hören: sie würde garantiert dagegen sprechen. Alles in allem ist sie aber ein sehr emotionales und sensibles Geschöpf und tut alles daran, andere auch von ihren Gefühlen wissen zu lassen. Obwohl man oft das Gefühl hat, dass sie mit ihrer Art kein Interesse an anderen Wesen hat, ist sie eine sehr gesellige Elfe, trinkt und lacht gerne und schreckt auch nicht vor zwielichten Spelunken zurück.

Stärken: Wettermagie, Veränderungsmagie (nur Laute), schnell, klein und wendig, gut im Nahkampf, relativ kräftig (für ihre Körpergröße)

Schwächen: kann nicht mit Waffen umgehen, handelt unüberlegt und vorschnell, hat Angst in absoluter Dunkelheit, wegen ihrer starken Emotionen funktioniert ihre Wettermagie nicht immer wie sie soll: wenn sie wütend oder traurig wird, bilden sich kleine Regenwolken über ihrem Kopf (oder entlädt die Wut in Form von ungefährlichen Blitzen auf den Verursacher) oder gewirkte Zauber bewirken etwas völlig anderes

Vorlieben: Eis und Schokolade (generell Süßkram), reden, Alkohol

Abneigungen: Dunkelheit, Besserwisser und Spießer, eingeengt sein (gefangen oder emotional)


Hintergrund

Vorgeschichte:
Geboren wurde Elril’maniel Dewinter in einer stürmischen Sommernacht. Es war eine lange und qualvolle Prozedur, denn schon damals war klar: die Magie, die diesem Elfenkind innewohnte, war ein Geschenk (oder ein Fluch?) der Götter. Und zwar ein verdammt mächtiges und vor allem schmerzhaftes! Die Blitze wurden förmlich von dem Kind angezogen und schlugen in regelmäßigen Abständen rund um das Haus der Familie Dewinter ein. Es dauerte lange, bis die Mutter es endlich geschafft hatte und die ersten Schreie des Neugeborenen das Heim erzittern ließen. Ja, schon damals war Elril’maniel mit einem lauten Organ gesegnet und sie scheute nicht davor es auch bei jeder sich bietenden Gelegenheit einzusetzen.
Schon sehr früh bemerkte das angesehene Haus Dewinter die magische Begabung ihrer Tochter und förderten ihre Wettermagie bei jeder Gelegenheit. Trotz dem das Kind störrisch und ungeduldig war, erzielte man unglaubliche Fortschritte und es war schnell klar, dass sie sich unter den magischen Fähigkeiten der Gleichaltrigen langweilte. Immer wieder tastete sie sich an andere Magiearten heran, teilweise gelangen Zauber, die man niemals von ihr erwartet hätte - nur leider gelangen sie nicht so, wie sie es hätten tun sollen! Also ließ die junge Elfe sehr schnell wieder davon ab. Bis sie die Veränderungsmagie für sich entdeckte. Sie bemerkte, dass sie in der Lage war zwar nicht alle Aspekte zu erlernen (und es auch niemals tun würde) aber sie konnte Stimmen und Laute in die Gedanken anderer projizieren. Ihr magisches Potential war überwältigend. Leider fehlte ihr jedoch die emotionale Kontrolle und so könnte sie, rein theoretisch, sehr mächtige Zauber wirken, aber leider sind sie immer von ihrer momentanen Gefühlslage abhängig.
Nach Jahren des Studiums und des Lernens (und viel Missmut bei Eltern und Lehrern und Mitschülern) wurde ihr die Welt der Elfen jedoch einfach zu langweilig. Sie wollte hinaus, raus in die Welt, die Dank der Stürme ohnehin schon sehr begrenzt war. Außerdem hat sie das Gefühl, dass sie etwas verändern könnte, wenn sie nur noch mehr über das Wetter lernte. Aber wie sollte das in der elfischen Stadt Nordgast nur gelingen? Bei all den Spießern und Bücherwürmern der hohen Kaste, die ihr Leben mit Studium und politischem Geplänkel verbrachten.
Nein, Winter wollte diesem Weg nicht folgen und sehr zum Verdruss ihrer Eltern machte sie sich mit 24 Jahren auf in die „große, weite Welt“. Ja, sie war schon immer eine Elfe der Taten.
Viele Monate zog sie umher, studierte das Wetter, verprasste ihr Geld in kürzester Zeit und landete schließlich quasi auf der Straße. Mit 26 war es der absolute Tiefpunkt ihres Lebens. Könnte man meinen. Aber erst da ging das Leben für Winter richtig los! Sie genoss es in zerlumpten Leinen durch die Straßen zu schleichen, sie benutzte ihre Veränderungsmagie für Diebstähle in hohen Häusern (Wachen mit Stimmen ablenken beispielsweise) und gab das Geld schneller wieder aus, als es gedauert hatte es zu beschaffen. Sie lebte sich durch die Wirtshäuser von Dörfern und Städten und vernachlässigte für viele weitere Monate ihre Studien um einfach nur in den Tag zu leben.
Mittlerweile war sie eine zerlumpte, tätowierte und wilde junge Frau geworden, die einen Dreck auf ihr Aussehen oder andere Konventionen gab und demnach vielleicht auch nicht mehr als „schön“ zu bezeichnen war. Aber das ist ihr egal.

Lebensziel: die Welt erkunden und das Leben genießen! (Und irgendwann war es einmal die Suche nach der Ursache für die Stürme zu erfahren.)



Zweitcharakter?: Nein

Wie hast du uns gefunden?: Federwelten-Schreiberforum (bin gespannt, ob Leo mich erkennt ;) )


Zuletzt von Elril am So Mai 18, 2014 10:33 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Elril

Anzahl der Beiträge : 32
Rangpunkte : 18
Anmeldedatum : 15.05.14
Alter : 27

Charakter des Nutzers
Aufenthaltsort:
Angriffsstufe: Stufe 1
Magie:

Nach oben Nach unten

Re: Elril'Maniel Dewinter

Beitrag von Leo am Do Mai 15, 2014 4:02 pm

So, hier nochmal ein offizielles willkommen, Elril!

Mir persönlich gefällt deine Bewerbung. Vor meinem inneren Auge sehe ich Elril ziemlich klar. Größere Kritikpunkte finde ich beim besten Willen nicht, auch nicht nach dreimaligem Durchlesen, aber ich bin auch nicht der große böse Kritteladmin, die Rolle übernimmt ja dann doch eher Adrian ;)
Ich weiß nicht ganz, inwiefern es eine Schwäche ist, Regenwolken über dem Kopf zu haben, vermutlich meintest du damit ja die Unkontrollierbarkeit ihrer Magie. Ist vielleicht etwas ungeschickt formuliert an dieser Stelle, aber nichts, das man unbedingt verbessern müsste.

Also, wenn keiner meiner zwei Kollegen etwas Gravierendes findet, das ich jetzt überlesen habe - mein OK hast du!  


(und ja, ich glaube, dich tatsächlich zu erkennen ... hast ne PN ;) )

_________________
Geredetes
Gedachtes
avatar
Leo
Admin

Anzahl der Beiträge : 516
Rangpunkte : 100
Anmeldedatum : 03.06.13
Alter : 21

Charakter des Nutzers
Aufenthaltsort: Sümpfe Mittelenglands
Angriffsstufe: Stufe 2
Magie:

http://stormy-islands.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Elril'Maniel Dewinter

Beitrag von Adrian am Sa Mai 17, 2014 11:00 pm

Hallo und Willkommen Elril,

leider muss ich meiner Rolle als Kritteladmin gerecht werden und gleich mal Kritikpunkte verteilen. Keine sorge all zu viele sind es nicht.

1. Waffen

sondern eine Wettermagierin

Wir haben (noch) keine Wettermagie. Wenn du diese Spielen willst würde ich vorschlagen, dass du diese Magieform HIER bewierbst. Immerhin spricht grundsätzlich nichts gegen neue, kreative Magiearten in unserer Welt ;
)

2. Waffen
Es ist leider nur vorhergesehen dass ein Charakter nur eine Magieform beherrschen kann. Das soll einfach das Balancing im Inplay herstellen. Ein Feuersturm (Wind + Feuermagie) erschaffendes Monstrum, das mal eben Untote herbeiruft (Todesmagie) und zusätzlich noch ganze Armeen mit Illusionsmagie verwirren kann wäre ja etwas... unschön.
Ich bin aber bereit mit mir reden zu lassen, wenn die Wettermagie sich als nicht all zu stark outet bzw. die Nachteile stark genug sind um 2 Magieformen zu rechtfertigen.

3. Erscheinungsbild
Ein halber Schmetterling, der als Symbol für ihre Luftmagie stehen soll.
Ehm Luftmagie? Hab ich da was verpasst oder sollte da nur Luft stehen?


So und das wars auch, ich denke der aufwändigste Punkt wäre die Bewerbung für die Wettermagie und das Balancing damit du zwei Magiearten verwenden darfst. Im Insgesamten ist die Bewerbung sehr gelungen und ich freue mich schon darauf deinen Charakter auf die Stürmischen Insel loszulassen.


Zuletzt von Adrian am Sa Mai 17, 2014 11:07 pm bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet

_________________
avatar
Adrian
Admin

Anzahl der Beiträge : 1786
Rangpunkte : 155
Anmeldedatum : 07.06.13

Charakter des Nutzers
Aufenthaltsort: Die Tiefen der Wälder
Angriffsstufe: Stufe 3
Magie: Keine Magie

Nach oben Nach unten

Re: Elril'Maniel Dewinter

Beitrag von Leo am Sa Mai 17, 2014 11:02 pm

@ adrian: Da gibts keine magie zu bewerben. Ich habe sie angerissen, als ich die Elementarmagie auf die Beine gestellt habe, sie gehört zur Luftmagie ;)
Punkt 1 ist also Blödsinn. Und die 3 auch.  

Mensch Adrian, dass eine neue Userin besser informiert ist, als du selbst ... tse ^^ Sollte dir zu denken geben.

_________________
Geredetes
Gedachtes
avatar
Leo
Admin

Anzahl der Beiträge : 516
Rangpunkte : 100
Anmeldedatum : 03.06.13
Alter : 21

Charakter des Nutzers
Aufenthaltsort: Sümpfe Mittelenglands
Angriffsstufe: Stufe 2
Magie:

http://stormy-islands.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Elril'Maniel Dewinter

Beitrag von Adrian am Sa Mai 17, 2014 11:04 pm

Stimmt, genaues Nachlesen hätte geholfen

_________________
avatar
Adrian
Admin

Anzahl der Beiträge : 1786
Rangpunkte : 155
Anmeldedatum : 07.06.13

Charakter des Nutzers
Aufenthaltsort: Die Tiefen der Wälder
Angriffsstufe: Stufe 3
Magie: Keine Magie

Nach oben Nach unten

Re: Elril'Maniel Dewinter

Beitrag von Elril am Sa Mai 17, 2014 11:07 pm

Eeeh ja jetzr war ich gerade verwirrt

Ihr habt als Element Luft (Also Luftmagie) die sich unterteilt in Wetter- und Windmagie. So habe ich das verstanden ;D

Falls das falsch war bitte nochmal kurz um Info damit ich es anpasse!

Wegen Balancing setze ich mich morgen dran. Grundsaetzlich aber habe ich mir schon gedacht, dass sie auf Grund ihrer starken Emotionen nicht in der Lage ist die Wettermagie immer nach ihren Wuenschen zu wirken - eben fuer das Balancing. Habe mich hier vielleicht unklar ausgedrueckt. Aber das werde ich mir morgen nochmal genau ansehen :D Mit Handy ist das jetzt bloed ^^"
avatar
Elril

Anzahl der Beiträge : 32
Rangpunkte : 18
Anmeldedatum : 15.05.14
Alter : 27

Charakter des Nutzers
Aufenthaltsort:
Angriffsstufe: Stufe 1
Magie:

Nach oben Nach unten

Re: Elril'Maniel Dewinter

Beitrag von Adrian am Sa Mai 17, 2014 11:10 pm

Jepp da hatte der große böse Kritteladmin nen fehler drinnen, es geht also nur noch um den Punkt des Balancing. Ich denke das diese Magie unter manchen umständen unkontrollierbar ist wird bei so einem Hitzkopf auch gut passen und ihn entsprechend abschwächen. So bald es in der BW abgeändert ist bekommt es mein OK

_________________
avatar
Adrian
Admin

Anzahl der Beiträge : 1786
Rangpunkte : 155
Anmeldedatum : 07.06.13

Charakter des Nutzers
Aufenthaltsort: Die Tiefen der Wälder
Angriffsstufe: Stufe 3
Magie: Keine Magie

Nach oben Nach unten

Re: Elril'Maniel Dewinter

Beitrag von Elril am So Mai 18, 2014 10:33 am

So, guten Morgen erstmal :)

Ich glaube, ich brauche doch etwas Hilfe (liegt vielleicht am frühen Morgen). Ich wollte gerade das Balancing ausbessern, da fällt mir doch tatsächlich auf, dass ich das doch eigentlich schon alles drin stehen habe? Siehe Zitate, farblich markiert (Erinnerung: der Punkt unter "Schwächen" wurde angepasst lt. Leos Kritik)

Das Problem ist: Ich weiß nicht, wie ich es noch besser ausschreiben sollte? (Ich will ehrlich gesagt nicht schon wieder irgendwo stehen haben: Auf Grund ihrer starken Emotionen ist es ihr nicht möglich die Wettermagie vollkommen zu beherrschen... Kommt mir jetzt schon vor, als hätte ich den Satz immer und immer wieder kopiert :D Da sieht man mal, wie aufmerksam ich kontrolliere ^^'  )


Elril schrieb:Übliche Waffen: keine. Sie benutzt ihre Hände (Fäuste) und ihre Magie. Sie ist, entgegen ihrem Erscheinungsbild, keine Eismagierin sondern eine Wettermagierin (mit gewissen...eeeeh...Nebeneffekten. Funktioniert nicht immer, wie es soll). Außerdem ist sie in der Lage einen kleinen Bereich der Veränderungsmagie zu wirken. Sie kann Geräusche und Stimmen in die Köpfe anderer projizieren.

Stärken: Wettermagie, Veränderungsmagie (nur Laute), schnell, klein und wendig, gut im Nahkampf, relativ kräftig (für ihre Körpergröße)

Schwächen: kann nicht mit Waffen umgehen, handelt unüberlegt und vorschnell, hat Angst in absoluter Dunkelheit, wegen ihrer starken Emotionen funktioniert ihre Wettermagie nicht immer wie sie soll: wenn sie wütend oder traurig wird, bilden sich kleine Regenwolken über ihrem Kopf (oder entlädt die Wut in Form von ungefährlichen Blitzen auf den Verursacher) oder gewirkte Zauber bewirken etwas völlig anderes

Vorgeschichte:
Geboren wurde Elril’maniel Dewinter in einer stürmischen Sommernacht. Es war eine lange und qualvolle Prozedur, denn schon damals war klar: die Magie, die diesem Elfenkind innewohnte, war ein Geschenk (oder ein Fluch?) der Götter. Und zwar ein verdammt mächtiges und vor allem schmerzhaftes! Die Blitze wurden förmlich von dem Kind angezogen und schlugen in regelmäßigen Abständen rund um das Haus der Familie Dewinter ein. Es dauerte lange, bis die Mutter es endlich geschafft hatte und die ersten Schreie des Neugeborenen das Heim erzittern ließen. Ja, schon damals war Elril’maniel mit einem lauten Organ gesegnet und sie scheute nicht davor es auch bei jeder sich bietenden Gelegenheit einzusetzen.
Schon sehr früh bemerkte das angesehene Haus Dewinter die magische Begabung ihrer Tochter und förderten ihre Wettermagie bei jeder Gelegenheit. Trotz dem das Kind störrisch und ungeduldig war, erzielte man unglaubliche Fortschritte und es war schnell klar, dass sie sich unter den magischen Fähigkeiten der Gleichaltrigen langweilte. Immer wieder tastete sie sich an andere Magiearten heran, teilweise gelangen Zauber, die man niemals von ihr erwartet hätte - nur leider gelangen sie nicht so, wie sie es hätten tun sollen! Also ließ die junge Elfe sehr schnell wieder davon ab. Bis sie die Veränderungsmagie für sich entdeckte. Sie bemerkte, dass sie in der Lage war zwar nicht alle Aspekte zu erlernen (und es auch niemals tun würde) aber sie konnte Stimmen und Laute in die Gedanken anderer projizieren. Ihr magisches Potential war überwältigend. Leider fehlte ihr jedoch die emotionale Kontrolle und so könnte sie, rein theoretisch, sehr mächtige Zauber wirken, aber leider sind sie immer von ihrer momentanen Gefühlslage abhängig.
Nach Jahren des Studiums und des Lernens (und viel Missmut bei Eltern und Lehrern und Mitschülern) wurde ihr die Welt der Elfen jedoch einfach zu langweilig. Sie wollte hinaus, raus in die Welt, die Dank der Stürme ohnehin schon sehr begrenzt war. Außerdem hat sie das Gefühl, dass sie etwas verändern könnte, wenn sie nur noch mehr über das Wetter lernte. Aber wie sollte das in der elfischen Stadt Nordgast nur gelingen? Bei all den Spießern und Bücherwürmern der hohen Kaste, die ihr Leben mit Studium und politischem Geplänkel verbrachten.
Nein, Winter wollte diesem Weg nicht folgen und sehr zum Verdruss ihrer Eltern machte sie sich mit 24 Jahren auf in die „große, weite Welt“. Ja, sie war schon immer eine Elfe der Taten.
Viele Monate zog sie umher, studierte das Wetter, verprasste ihr Geld in kürzester Zeit und landete schließlich quasi auf der Straße. Mit 26 war es der absolute Tiefpunkt ihres Lebens. Könnte man meinen. Aber erst da ging das Leben für Winter richtig los! Sie genoss es in zerlumpten Leinen durch die Straßen zu schleichen, sie benutzte ihre Veränderungsmagie für Diebstähle in hohen Häusern (Wachen mit Stimmen ablenken beispielsweise) und gab das Geld schneller wieder aus, als es gedauert hatte es zu beschaffen. Sie lebte sich durch die Wirtshäuser von Dörfern und Städten und vernachlässigte für viele weitere Monate ihre Studien um einfach nur in den Tag zu leben.
Mittlerweile war sie eine zerlumpte, tätowierte und wilde junge Frau geworden, die einen Dreck auf ihr Aussehen oder andere Konventionen gab und demnach vielleicht auch nicht mehr als „schön“ zu bezeichnen war. Aber das ist ihr egal.

Oder habe ich das mit dem Balancing falsch verstanden?

Edit: ansonsten kann ich im Notfall auch die Veränderungsmagie rausnehmen, was ich schade fände, weil sie mir - obwohl ich sie mir schon stark eingeschränkt habe - sehr gut gefällt
 
avatar
Elril

Anzahl der Beiträge : 32
Rangpunkte : 18
Anmeldedatum : 15.05.14
Alter : 27

Charakter des Nutzers
Aufenthaltsort:
Angriffsstufe: Stufe 1
Magie:

Nach oben Nach unten

Re: Elril'Maniel Dewinter

Beitrag von Adrian am So Mai 18, 2014 8:14 pm

Das wurde schon um 10 Uhr morgens gepostet? Man Forumieren muss mich echt hassen >.<

So, erstmal vielen dank für die Zusammenfassung das ist sehr praktisch (auch wenn ich mich lieber noch mal durch die BW wühlen werde). Aber nun zum wichtigsten Teil:

Das Balancing ist in Ordnung, da dein Char einfach ein Heißsporn ist und entsprechend oft probleme haben wird ihre Magie zu zügeln. Ich gebe dir hier noch mal offiziell den Hinweiß, dass dein Char nicht unendlich Zaubern kann und sich an wutentbrannten Blitzen oder zornigen dunklen Wolken recht bald „leergezaubert“ haben wird, wenn es extreme Maßnahmen annimmt. Dennoch bin ich so weit einverstanden

Du hast mein:

_________________
avatar
Adrian
Admin

Anzahl der Beiträge : 1786
Rangpunkte : 155
Anmeldedatum : 07.06.13

Charakter des Nutzers
Aufenthaltsort: Die Tiefen der Wälder
Angriffsstufe: Stufe 3
Magie: Keine Magie

Nach oben Nach unten

Re: Elril'Maniel Dewinter

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten