Falkenring [Diebesgilde]

Nach unten

Falkenring [Diebesgilde]

Beitrag von Laxila am So Dez 15, 2013 3:58 pm

Falkenring [Diebesgilde]

Bei der Gilde "Falkenring" handelt es sich um eine freie Vereinigung, welche sich auf den Diebstahl und Raub wertvoller Waren spezialisiert hat. Mord und Totschlag sind dabei streng untersagt. Nur wenig ist über die Vorgeschichte bekannt, da sämtliche Machenschaften im Untergrund gehalten wurden und selten etwas an die Öffentlichkeit gedrungen ist.
Der damalige Kopf trug den Decknamen "Cypher", mehr Informationen zum festen Wohnsitz oder seiner Identität waren ebenfalls nicht bekannt. So der Stand zur Öffentlichkeit.
Blickte man hinter die Fassade, erkannte man einen 19 jährigen Kerl, der es zu Ruhm und Reichtum bringen wollte. Ein ärmliches Leben konnte einfach nicht länger das Schicksal sein, welches in bis zum Tod begleiten sollte. Mit einigen kleinen Raubüberfällen schulte er seine Fähigkeiten und wurde dabei auch immer mal wieder erwischt. Kleine Straftaten, bei denen er seinen Misserfolg vertuschen konnte. Doch stellte er eines Nachts, bei dem Versuch eine teure, hochgeschätzte Vase aus einem adeligen Haushalt zu entwenden fest, dass er nicht der einzige war, der dieses "Geschäft" betrieb. Dort geriet er mit einem anderen Dieb aneinander, sein Name ist bis heute unbekannt, jedoch unter dem Decknamen "Roger" bekannt. So fanden sich zwei Diebesschergen kurz vor dem Objekt der Begierde wieder. Alles deutete auf einen Kampf hin, doch als die Situation brenzlig wurde, kam Eines zum Anderen. Notgedrungene Hilfestellungen füreinander waren bei der Flucht und somit dem erfolgreichen Diebstahl der Ware notwendig. In Sicherheit und geflüchtet vor den Wachen, fanden die beiden sich in einer Gasse Londons wieder. Dort wurde sich in erster Linie um die Vase gestritten, wer hätte mehr dafür getan, wer hätte sie mehr verdient. Doch im Endeffekt stellten beide ihr gutes Teamwork in der Notlage auf die höchste Stufe und einigten sich auf einen Besitz, der in keinen beider Hände fallen sollte. Es sollte das erste Beuteobjekt der Gemeinschaft werden. Dies war die Geburtsstunde des Falkenrings.

Heute, eine Generation später wird die Diebesgilde von der kritischen und verstohlenen Halbelfin "Sapphire" angeführt. Cypher hatte seine Tochter immer wieder auf Raubüberfälle mitgenommen und dabei ihre Fähigkeiten geschult, bis er bei einem tragischen Unfall sein Leben lassen musste. Sapphire war zu diesem Zeitpunkt 15 Jahre alt und die Diebesgilde nicht mehr aktuell. Ihre Mitglieder verloren an Interesse und aus Liebe zu seiner Frau legte ihr Vater die Gilde still, auch wenn er immer wieder eine Neugeburt seines 'Babys' plante. Daher auch die Schulung seiner Tochter, im Geheimen natürlich.
Sapphire schwor sich an jenem Tag, den letzten Wunsch ihres Vaters zu erfüllen und Falkenring wieder aufleben zu lassen. Ihre heutige Partnerin, welche ebenfalls an der Spitze der Gilde als 2. Hand mitagiert, "Joe", lernte sie an selbigem Tag kennen. Diese brachte eher 'unkonventionelle' Methoden mit in das 'Arbeitsschema' der Diebesvereinigung. Man könnte sagen die Richtlinien gegenüber Mord und Totschlag wurden mit ihr ein wenig gelockert. Wobei jedoch immer wieder starke Differenzen zwischen ihr und der Chefin das Resultat sind.
Des weiteren sind noch 3 weitere Schergen vertreten, welche mehr oder weniger treu den Worten Sapphires folgen.

_________________
MFG Laxila

avatar
Laxila
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 577
Rangpunkte : 3
Anmeldedatum : 09.06.13
Alter : 25
Ort : Cuxhaven

Charakter des Nutzers
Aufenthaltsort: In den postapokalyptischen Grafikebenen des Zwielichts
Angriffsstufe: Stufe 1
Magie:

http://laxilaarts.de.vu

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten