Maredudd

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Maredudd

Beitrag von Maredudd am Sa Okt 26, 2013 11:27 pm

Zur Person

Vollständiger Name: Maredudd ferch Owain/Meredith ferch Owen oder Maredudd Gwiwer/Meredith the Squirrel/Meredith das Eichhörnchen

Rufname: Maredudd/Meredith

Geschlecht: männlich

Rasse: Kelte

Alter: 15

Geburtstag: 4.6.

Geburtsort: Abertawe/Swansea

Gruppenzugehörigkeit: keine

Beruf o. Ä: Dieb, Schauspieler

Übliche Waffen: Eine flinke Zunge... und ein Dolch.


Auf den ersten Blick

Größe: 1,57m

Gewicht: 44 kg

Haarfarbe: Schwarz

Augenfarbe: Haselnussbraun

Erscheinungsbild: Maredudd ist für sein Alter eher klein und ziemlich dürr. Sein Körper ist eher androgyn gebaut und schmächtig, so dass es schwer zu sagen war ob es sich bei ihm um einen Jungen oder Mädchen handelt. Auch tragen seine schwarzen, überschulterlangen Haare nicht dazu bei diesem Irrtum entgegenzutreten, ebensowenig wie sein ovaler Kopf mit den zarten Gesichtszügen.
Seine Kleidung variiert je nach den Umständen. Meist trägt, ungewöhnlich für sein Geschlecht, ein eher kürzeres braunes Lumpenkleid, welches jedoch mit vielen Flicken versehen war und sehr billig wirkt. Ein einfaches braunes Tuch trägt er als Mantel um seinen Hals gewickelt, sodass er einen Teil als Kapuze über seinen Kopf ziehen konnte.

Besondere Merkmale?: Obwohl Maredudd eigentlich ein Junge ist sind seine Züge doch sehr weiblich. Oft nutzt er dies und läuft averkleidet als Mädchen herum. Da er noch nicht im Stimmbruch war, fällt dies noch weniger auf.


Auf den zweiten Blick

Charakter: Maredudd ist, trotz seines ereignisreichen und oft auch tragischen Lebens, ein heiterer Junge. Oder liegt es doch daran, dass er mit seiner Fröhlichkeit all die tragischen Ereignisse überspielen will? Es ist schwer aus ihm herauszulesen. Obwohl der Junge als Dieb tätig ist, hat er doch eine gewisse Vorstellung von Moral. Er würde niemals von jemanden klauen, der selbst am Abgrund lebt. Er bestielt nur Leute, die mehr haben als sie eigentlich benötigen. Den denen würde es am wenigsten fehlen.
Der Junge ist ziemlich schlau und gerissen. Er weiß sich gut zu verstellen und geht nur allzugerne in fremde Rollen auf. Die Schauspielerei ist in sein Leben eingeflossen. Er läuft die meiste Zeit in Frauensachen rum, um es noch leichter zu haben. Ein kleiner Augenaufschlag hat doch immer wieder Wunder vollbracht.
Er lebt viel lieber im hier und jetzt, als in der Vergangenheit. Zumindest seine eigene Vergangenheit scheint er wo es nur geht zu vermeiden. Und auch die ferne Zukunft spielt für ihn keine große Rolle.


Stärken: Wenn Maredudd in irgendetwas geübt ist, dann sind es sowohl die Schauspiel- als auch die Diebeskunst. Den Taschendiebstahl beherrscht er recht gut und auch einfache Schlösser stellen für Maredudd kein Hindernis da. Er ist anpassungsfähig und weiß es sich zu verstellen. Hinzukommt, dass er sehr schnell rennen und notfalls auh relativ gut klettern kann.
Und obwohl seine Neugier ihn oft mals in Gefahr bringt, erweist sie sich das ein oder andere Mal doch als sehr nützlich. Sein Wesen ist, trotz seiner eher schlechten Lage, immer relativ heiter und er ist nur sehr schwer traurig zu machen.

Schwächen: Schon oft hat seine Neugier Maredudd in Schwierigkeiten gebracht. Ebenso wie seine diebischen Aktivitäten. Problematisch ist dabei ebenfalls, dass er vom Kämpfen nur sehr wenig versteht. Er besitzt zwar einen DOlch, weiß mit diesem aber kaum umzugehen.

Vorlieben: Sich seiner Freiheit bewusst zu sein und tun zu können, was man möchte.
Er mag Leute mit Humor, mit denen man lachen und Spaß haben kann.  Luftige Kleidung und eine warme Mahlzeit.
Auch das Schauspielern ist für ihn sehr wichtig. Es macht ihn Spaß in eine andere Rolle zu schlüpfen.

Abneigungen: Schlechte Laune mag Maredudd garnicht.
Was jedoch noch schlimmer ist, ist wenn seine Freiheit irgendwie eingeschränkt wird. Enge Kleidung und kleine Räume sind nichts für ihn.
Auch mit Arroganz kann man sich bei ihm unbeliebt machen.


Hintergrund

Vorgeschichte: Obwohl Maredudd noch ziemlich jung ist, war sein bisheriges Leben doch schon sehr abenteuerlich und aufregend. Er musste viel durchmachen und erleben. Die Erinnerung an seine Eltern ist schwach und er hat sie nie wirklich gekannt. Noch vor seinem vierten Geburtstag kam es dazu, dass er zu Verwandten kam. Er weiß nicht was mit seinen Eltern geschah und auch seine Verwandten sprachen nie darüber.

Doch auch bei seiner neuen Familie erging es Maredudd nie richtig gut. Die Familie war arm und konnte sich selbst kaum ernähren. Der Junge stellte für sie eine einzige große Belastung da, um die sie sich aus Verpflichtung zu seinen Eltern kümmern mussten. Schon damals lernte Maredudd das man mit dem Nötigsten zurechtkommen musste, da seine Verwandten ihm nicht mehr gaben, als er brauchte. Später lernte der Junge dann, das man auf der Straße ganz gut auch an mehr kommen konnte, wenn man nur wusste, sich schnell genug zu bewegen. Zusammen mit einigen anderen Jungs geriet er schließlich in eine Bande, die die Kinder zu Diebstählen anstiftete und ausnutze. Während dieser Zeit lernte er das meiste was er heute übers Stehlen wusste. Er entkam dieser zweifelhaften Gesellschaft erst, als seine Familie ihn, im Alter von 10 Jahren, an eine wandernde Theatergruppe verkaufte.

Die Zeit beim Theater zählen für Maredudd zu den besten Jahren seines jungen Lebens. Man behandelte ihn wie einen Sohn und Bruder. Einen Verwandten. Zumindest was die anderen Schausteller anging. Es war ein Theater nach traditionellen Regeln, also waren keine Fraun auf der Bühne erlaubt. Alle Schauspieler, auch die der weiblichen Rollen, waren ausnahmslos Männer. Und da Maredudd für einen Jungen doch recht weibliche Züge hatte, endete er mehr als nur einmal, eigentlich so gut wie immer, in der Rolle eines Mädchens. Denoch machte das Schauspielern ihm immer mehr Spaß und er gewöhnte sich an diese Rollen. Es war später nicht unüblich das er auch außerhalb des Stückes in einem Frauenkostüm rumlief, einfach aus dem Spaß den es ihm machte in eine andere Rolle zu schlüpfen.

Doch als er dreizehn wurde, überrumpelte ihn das Leben erneut. Die Theatergruppe konnte sich nicht länger finanzieren und musste einige Mitglieder aufgeben. Maredudd gehörte zu einem dieser Opfer. Auch wenn viele sich für ihn einsetzten, so entschied sich der Besitzer doch ihn hinauszuwerfen. Doch in dieser Lage kam ihn sein gelerntes Wissen zu nutzen. Er stahl um zu überleben. Und oft reichte es auch als Mädchen verkleidet etwas zu betteln. Er lernte schnell, das man als junges Mädchen viel mehr Aufmerksamkeit zu bekommen schien, als ein Junge. So gewöhnte er es sich an während des Alltags meist als Frau herumzulaufen. Sein Name half ihm dabei ziemlich, war er doch unisex und galt sowohl für Männer als auch wie für Frauen. Der perfekte Name für sein Doppelleben.

Und nun steht er hier, seit zwei Jahren auf der Straße überlebend. Was ihn wohl noch erwartet?


Lebensziel: Eigentlich verfolgt Maredudd garkein Ziel in seinem Leben. Für ihn ist das größte Ziel stehts den nächsten Tag zu erleben. Solange er überlebt, ist er zufrieden. Wobei es schon schön wäre, wenn er irgendwann wieder in einem Theater anfangen könnte... Am besten mit fester Einstellung und einem ausreichenden Lohn, damit er nichtmehr stehlen muss.



Zweitcharakter?: nein
avatar
Maredudd

Anzahl der Beiträge : 345
Rangpunkte : 49
Anmeldedatum : 22.10.13
Alter : 24
Ort : Hamburg

Charakter des Nutzers
Aufenthaltsort: Die Straßen Londons
Angriffsstufe: Stufe 1
Magie:

Nach oben Nach unten

Re: Maredudd

Beitrag von Adrian am So Okt 27, 2013 1:59 am

Soooo, nachdem du es dir bei uns ja etwas gemütlich gemacht hast haben wir nun das Glück deine Bewerbung zu lesen. Gleich von vorne hinein, sie ist sehr gut, aber ich wäre hier nicht der große böse Admin, wenn ich nicht was zu kritteln hätte^^''

1. Name:
Du verwendest den Namen Meredith, aber irgendwie les ich weder aus der Vorgeschichte, noch aus einem anderen Bereich wo der her kommt. Im Gegenteil es wird ja in der Vorgeschichte ja auch noch angepriesen wie toll sein Name zu seinen... umständen passt.


Und sonst... hab ich nichts mehr... verdammt o.O Ich glaube ich werde langsam alt
Eine sehr solide Bewerbung und sobald du meinen Punkt geklärt hast bist du von meiner Seite aus angenommen.

*edit* Wegen einem möglichen Playeinstieg bekommst du von mir natürlich auch eine PM, sobald du angenommen wurdest

_________________
avatar
Adrian
Admin

Anzahl der Beiträge : 1786
Rangpunkte : 155
Anmeldedatum : 07.06.13

Charakter des Nutzers
Aufenthaltsort: Die Tiefen der Wälder
Angriffsstufe: Stufe 3
Magie: Keine Magie

Nach oben Nach unten

Re: Maredudd

Beitrag von Leo am So Okt 27, 2013 8:21 am

...
Ich verstehe zwar Adrians Kritikpunkt nicht so ganz, aber mir gefällt deine Bewerbung ebenfalls sehr gut.

Meine Zusage hast du auf jeden Fall.  

_________________
Geredetes
Gedachtes
avatar
Leo
Admin

Anzahl der Beiträge : 516
Rangpunkte : 100
Anmeldedatum : 03.06.13
Alter : 21

Charakter des Nutzers
Aufenthaltsort: Sümpfe Mittelenglands
Angriffsstufe: Stufe 2
Magie:

http://stormy-islands.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Maredudd

Beitrag von Maredudd am So Okt 27, 2013 8:34 am

Naja, das mit dem Namen ist eher ein Zufall. Seine Eltern nannten ihn eben so. Vermutlich der klassische Fall das man sein Kind nach bekannten Königen benennt... Da er aus Swansea kommt... In Deheubarth gab es einige Köige namens Maredudd/Maredydd.

Es ist also mehr oder weniger ein glücklicher Zufall, dass er diesen Namen bekam, der ihn später sehr nützlich werden würde.

Aber schön, dass es euch gefällt!
avatar
Maredudd

Anzahl der Beiträge : 345
Rangpunkte : 49
Anmeldedatum : 22.10.13
Alter : 24
Ort : Hamburg

Charakter des Nutzers
Aufenthaltsort: Die Straßen Londons
Angriffsstufe: Stufe 1
Magie:

Nach oben Nach unten

Re: Maredudd

Beitrag von Adrian am So Okt 27, 2013 10:59 am

... bin ich jetzt irgendwie zu verpeilt für diese Welt? Falls ja, sorry >.<

Ich versuch mal meinen Punkt besser zu umschreiben:
Meredith wird sowohl beim Namen, als auch beim Rufnamen deklariert. Die ganze Zeit beschreibst du allerdings deinen Charakter mit Maredudd und schreibst sogar warum der Name so toll zu deinem Charakter passt (so von wegen kann Männlein und Weiblein tragen.).

Jetzt aber bekommt man in der gesamten Bewerbung keinen Hinweis wo der Name Meredith her kommt. Er wird nie in der Vorgeschichte oder in einem anderen Punkt erwähnt. Da frag ich mich wo der her kommt, da so was in einer Bewerbung geklärt werden sollte.


Hoffe meine Kritik wird jetzt besser verstanden   wieso sehe ich es kommen, dass ich wirklich irgendwas Elementares verpennt habe... oder ich muss Leo mit einem Löffel jagen, da ihm das nicht auch gestört hat.

_________________
avatar
Adrian
Admin

Anzahl der Beiträge : 1786
Rangpunkte : 155
Anmeldedatum : 07.06.13

Charakter des Nutzers
Aufenthaltsort: Die Tiefen der Wälder
Angriffsstufe: Stufe 3
Magie: Keine Magie

Nach oben Nach unten

Re: Maredudd

Beitrag von Maredudd am So Okt 27, 2013 11:08 am

Aaaaahhhhh... Das ist einfach nur eine andere Schreibweise für Maredudd. Maredudd ist die walisische Schreibweise für Meredith. Bzw. eigentlich ist Meredith the anglisierte/englische Schreibweise für Maredudd. Also ist es derselbe Name wie Maredudd.
avatar
Maredudd

Anzahl der Beiträge : 345
Rangpunkte : 49
Anmeldedatum : 22.10.13
Alter : 24
Ort : Hamburg

Charakter des Nutzers
Aufenthaltsort: Die Straßen Londons
Angriffsstufe: Stufe 1
Magie:

Nach oben Nach unten

Re: Maredudd

Beitrag von Adrian am So Okt 27, 2013 11:37 am

*headdesk* Oh je *durchwink*

_________________
avatar
Adrian
Admin

Anzahl der Beiträge : 1786
Rangpunkte : 155
Anmeldedatum : 07.06.13

Charakter des Nutzers
Aufenthaltsort: Die Tiefen der Wälder
Angriffsstufe: Stufe 3
Magie: Keine Magie

Nach oben Nach unten

Re: Maredudd

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten