Die Bibliothek

Nach unten

Die Bibliothek

Beitrag von Adrian am So Okt 20, 2013 9:38 pm

Die Bibliothek ist der wohl mit Abstand größte Raum. Hier gibt es viele edle Sessel in denen man müde vom Tanzen oder vom Alkohol ausspannen kann. Die Sitzgruppen umgeben jeweils einen Tisch, auf dem eine Flasche Whiskey, mehrere Gläser sowie Zigarren zu finden sind. Wer sich allerdings hier als Leseratte beweisen will sollte starke Nerven haben. Von Unheiligen Ritualen, bis hin zu Gruselgeschichten und Dokumentationen über Massenmörder gibt es hier alles, nur keine kleinen süßen Ponys oder bunte Regenbögen.
Die dicken Wälzer sind schwer und oft mit originalgetreuen Zeichnungen versehen. Wer sich dem Okkultismus zuwenden will, oder mit dem stämmigen Bibliothekaren plaudern will ist hier perfekt aufgehoben. Dieser weißt auch gerne lächelnd darauf hin wie wichtig der Glaube an die rechte Sache ist und wie Opferbereit man sein muss um sich als wertvolles Mitglied zu intrigieren. Kleiner Tipp: Schlaft hier nicht ein.

_________________
avatar
Adrian
Admin

Anzahl der Beiträge : 1786
Rangpunkte : 155
Anmeldedatum : 07.06.13

Charakter des Nutzers
Aufenthaltsort: Die Tiefen der Wälder
Angriffsstufe: Stufe 3
Magie: Keine Magie

Nach oben Nach unten

Re: Die Bibliothek

Beitrag von Sapphire am Mo Okt 21, 2013 10:15 pm

Sapphire hatte einen Tipp bekommen. An einem Ort, an dem ein großes Schloss stünde, gäbe es eine große Bibliothek. Viele Bücher darunter auch Alchemie - Bücher, altes Diebesgut, geschrieben von den größten Diebeslegenden, das alles lockte die Meisterdiebin. Nur eins hatte der Kerl auch gesagt, sie solle dort nicht nach Pony - Büchern fragen, was hatte es damit auf sich? Mysteriös!
Demenstsprechen befand sich Sapphire nun also auf dem großen Geländen während sie sich erst einmal noch umschaute. Die Gilde hat sie erst einmal einem der Schergen anvertraut. Gildenaufgabe für die Zeit: Ein neuer Tisch für den Besprechungsraum und ein Strauß von 50 Rosen für ihre Kollegin Joe für ihr Heimkommen, diese hatte sich nämlich auch für ein paar Tage in unbekannte Gefilde verabschiedet. Mysteriös!
Viel Erfolg verspach jedoch nicht das Gildengesindel. Die Tischgeschichte würde sowieso keiner hinbekommen, wegen der handwerklichen Unbegabung und sollte es wirklich nicht einmal für die Rosen reichen so stehe erst einmal 7. tägiger Putzdienst für Joes Zimmer an. Die 3 dürften sich ja abwechseln, auch um die Unordnung ging es nicht...eher um die Person die ihre Ordnung, Ordnung sein lassen wollte.
Wie dem auch sei befand ich Saph irgendwann im inneren des Schlosses. Vorher lief sie noch an ein paar komischen Gestalten vorbei. Ein Weißhaar, ein paar Kürbisse und ein paar echt zwielichtige Gestalten. Nichts womit sie nicht klar käme.
Nach weiteren erkundungsorgien befand sie sich auch endlich in der Bibliothek, riesig war es wirklich. Schnell fand sie sich in der Sparte der Alchemie wieder. Kurz blätterte sie auch in einigen Wälzern umher doch lange zeigte sie interessanter Weise keine Begeisterung. Viel mehr lang ihr diese eigenartige Pony-Verschwörung am Herzen, sie musste auf des Rätsels Lösung kommen. Sie fragte einen der umherlaufen, scheinbar Angestellten: "Hey, psst...weißt du irgendwas über Pony's? Oder etwaige Bücher?" Der Kerl starrte Spah nur stumm an, sagte jedoch nichts. Dann lief er einfach Weg, unverschämt...oder doch eher Mysteriös!
(OCC: Ist die Galileo Mystery Anlehung schon ausgelutscht? XD)
avatar
Sapphire
Falkenring
Falkenring

Anzahl der Beiträge : 152
Rangpunkte : 222
Anmeldedatum : 12.10.13

Charakter des Nutzers
Aufenthaltsort: England -> London
Angriffsstufe: Stufe 3
Magie: Illusionsmagie

Nach oben Nach unten

Re: Die Bibliothek

Beitrag von Adrian am Mo Okt 21, 2013 10:36 pm

Adrian öffnete die erste Tür. "Nein." Dann lief er zur zweiten "Wieder nichts." vielleicht die dritte? "Ach verdammt, wo zum Henker ist hier nur das verfluchte Klo!"

Aber zurück zum Anfang, wie war Adrian überhaupt hier her gekommen? Nun ja, er war vor einigen Tagen mal wieder zu seinem Onkel auf sein Anwesen gegangen, wo ihm Lumor bereits den Brief überreichte. Dieser enthielt eine Einladung für Adrian und da Lumor ohnehin Ansehenpolitur betrieb musste er eben da hin.
Dafür war die Party gar nicht mal so schlecht. Er hatte tatsächlich jemanden getroffen der größer als er selbst war, eine Bar gefunden und sich im Speisesaal fett gefressen. Nun war allerdings das Problem, dass er die Örtlichkeiten brauchte und keine fand! Zudem dass er schon ewig keinen Gast mehr gesehen hatte, sicher hatte sich Adrian totaaal verlaufen.

Fast eine Stunde und ein Toilettengang später befand sich der Adelige allerdings in einer neuen Misere... er wusste nicht wo er war. Also ging es weiter auf die Reise, bis er endlich an einer Bibliothek ankam. Zwar nicht sein Ziel, aber gerne pflanzte sich Adrian in einen Sessel und gönnte sich ein Glas Whiskey. Außer ihm waren hier nur wenige andere Typen... na ja, kein Grund sich nicht halb in den Sessel zu legen und noch mal am Whiskey zu nippen. Dabei fiel ihm auch eine ganz spezielle Haarfarbe auf. Warte... die kenn ich doch! Sofort erhob sich Adrian und stellte sich hinter der Frau auf. Da er nicht vor hatte sich zu prügeln hatte er das Glas in der Hand behalten, dennoch war die Frau ihm gleich aufgefallen. "Vom Robin Hood zum Gast eines Adeligen? Da Stimmt doch was nicht." gab er leicht grinsend von sich.

_________________
avatar
Adrian
Admin

Anzahl der Beiträge : 1786
Rangpunkte : 155
Anmeldedatum : 07.06.13

Charakter des Nutzers
Aufenthaltsort: Die Tiefen der Wälder
Angriffsstufe: Stufe 3
Magie: Keine Magie

Nach oben Nach unten

Re: Die Bibliothek

Beitrag von Sapphire am Di Okt 22, 2013 7:24 pm

Saph hatte sich jetzt einmal der Diebes - Buch - Abteilung gewibmet, wo ihr auch sofort eines der berühmtesten Bücher in die Augen viel. Von einem der legendärsten Diebeslegenden. Sie nahm sich das Buch und stand vor dem Regal während sie ein paar Seiten durchblätterte. Plötzlich hörste sie eine dumpfe Stimme hinter sich. Leicht schielte sie über die Schulter, als sie den Adeligen wieder erkannte, dem sie vor einiger Zeit die golde Wurststulle gestohlen hatte. Ganz schön aufwendige Aktion gewesen, mehrtägig und stressig bis nach Meppen. Bis heute hatte sich das Ganze nicht ausgezahlt, bekommt sie einfach nicht verkauft das Ding. Hoffnungslos. Egal hinter ihr stand der rechtmäßige Besitzer des Diebesguts, der scheinbar irgendwie herausgefunden hatte, dass sie hinter dem Ganzen steckte. Sofort erkannte Saph den ernst der Lage. Das Buch, welches sie noch in der Hand hielt, warf sie geradewegs hoch in die Luft, um dann einen gekonnten Satz mit dem rechten Fuß auf das erste Bord des Regales zu machen. Von dort stieß sie sich ab, um sich gleich 4 Borde höher zu ziehen. Von dort ein gekonnter Satz herüber zu einem größeren Schrank mit 2 Türen. Ihr Mantel flog dabei durch den Wind, wie ein dunkler Schatten. Doch die Meisterdiebin war zu tief abgesprungen, sodass sie nicht direkt auf dem Schrank landete sondern gerade sie mit ihren Händen an die Oberseite kam. Mit einem Tritt gegen eine der Türen stieß sie sich ab, um auf den Schrank zu gelangen. Dort saß sie jetzt in gehockter Haltung mit Blick auf den Adeligen. Mit ihren Händen hielt sie sich noch an der oben Kante des Schrankes fest. Ähnlich wie ein Frosch, der gleich abspringen würde. Was sie dabei nicht bemerkte, war das das Abspringen vom regal, welches hinter sich keine Wand hatte, so stark und hektisch war das dieser zu schwanken begann. Einmal hin und her und es gab ein lautes Scheppern durch die ganze Bibliothek, Stille war etwas anderes. Die Bücher fielen dabei herraus und verteilten sich komplett auf dem Boden. Da musste sich wohl Jemand wieder an die A - Z Ordnung machen, gab doch sicherlich irgendwelche Azubis, die noch Arbeit brauchten. Das Buch, welches Saph nach oben geworfen hatte fiel jetzt noch ganz sanft auf den ausgebreiteten Haufen von Büchern, so all letzte I - Tüpfelchen. Die jetzt mit aufgerissenen, verwirrten Augen, hockende Sprungartistin konnte nurnoch ein kurzes "Upps.", entgegnen als der Krach aufhörte.
avatar
Sapphire
Falkenring
Falkenring

Anzahl der Beiträge : 152
Rangpunkte : 222
Anmeldedatum : 12.10.13

Charakter des Nutzers
Aufenthaltsort: England -> London
Angriffsstufe: Stufe 3
Magie: Illusionsmagie

Nach oben Nach unten

Re: Die Bibliothek

Beitrag von Adrian am Di Okt 22, 2013 7:57 pm

Das war ja mal was, da wollte man mit einem Schurken über alte Zeiten plaudern... okay, eher darüber wie man etwas geklaut bekommen hat, was man erst vor einpaar Tagen in einem Tournier gewonnen hatte... Ehm... Mist, jetzt hab ich den Faden verloren. Gut, machen wir eben bei dem Turnier weiter. Sicher wollte der Veranstalter die Wurststulle einfach nur los werden und hatte deswegen den Wettkampf ausgerichtet. Adrian war ja nicht mal sauer deswegen, aber die Alte lernte scheinbar erst mal das fliegen... und gleich danach das Regal. Erst versuchte er noch das Ding zu halten, doch die Schwankung war bereits zu stark. Also schob er das Regal weg von sich, eingeprügelte Bildung wäre das letzte was er heute brauchen könnte. Bei dem Aufprall und dem Geräusch von splitterten Holz zuckte der Hüne kurz zusammen, doch schon bald stand er da wie eh und je. Adrian blickte kurz zu dem Schaden, dann zu der Diebin und dann wieder zu dem Schaden. "Also ernsthaft. Wenn das meine Hütte wäre würde ich dich mit einem Arschtritt hier raus schmeißen." Adrian zuckte die Schultern und blickte hoch. "Aber wie ist die Luft da oben? Und vor allem was willst du da?" Adrian hatte einen entspannten Tonfall. Nichts was ihm gehörte ging zu Bruch, niemand wurde verletzt und das bisschen Gold was sich die Alte genommen hatte juckte ihn nicht mal die Bohne. "Willst du nicht runter kommen bevor dich noch ein Diener mit einem Besen vertreiben will?"

_________________
avatar
Adrian
Admin

Anzahl der Beiträge : 1786
Rangpunkte : 155
Anmeldedatum : 07.06.13

Charakter des Nutzers
Aufenthaltsort: Die Tiefen der Wälder
Angriffsstufe: Stufe 3
Magie: Keine Magie

Nach oben Nach unten

Re: Die Bibliothek

Beitrag von Sapphire am Sa Okt 26, 2013 2:06 pm

Vielleicht hatte der Kerl Recht, bevor das ganze Schloss hinter Saph her war und sie sich nich einmal mehr in Ruhe umschauen hätte können "Hmpf", kam es leicht misstrauisch von Saph und mit einem gekonnten Satz hangelte sie sich zum Boden herunter. Dort kam sie auf und stand sofort wie eine Eins. "Tagchen, Sapphire, aber scheinbar kennst'e mich ja schon. Vielleicht solltenw wir uns mal eben einen etwas...unkonventionelleren Ort für die Plauderei suchen", zischte sie noch leise, ehe sie bemerkte wie Unruhe unter den Angestellten sich breit machte. Auf keinen Fall sollte man merken, wer an dem Ganzen schuld war. Saph nickte zur Seite "...triff mich im Eingangsbereich.", flüsterte sie noch zu ehe sie die Augen schloss, ihre Arme überkreuzt auf ihre Brust legte und sich konzentrierte für einen Moment. Ihre Illusionsmagie hüllte sie Schatten und sie schlich in gebückter Haltung ungesehen aus der Bibliothek herraus. Dabei bekam sie noch mit wie ein paar jüngere Männer sich über die Unordnung her machten. Bibliothekar - Azubis? Nicht weiter wichtig, die hätten erst einmal genug zu tun. Kurz nachdem sie die Bibliothek verließ sprang sie noch hinter den Türrahmen mit dem Rücken zur Wand, ehe sie wieder aus ihrem Schattenmantel kam. "Hmm ich sollte mich wohl länger nicht mehr hier blicken lassen, hoffentlich hat mich wirklich keiner gesehen.", überlegte sie während Saph über ihre Schulter lugte und noch kurz das Geschehen betrachtete.

So machte sie sich wieder auf zum Eingangsbereich, durch welchen sie erst nur hindurchgelaufen war. Jetzt viel ihr aber erst die große, prunkvolle Atmosphäre auf, die in dem großen Raum wirkte. Die schönen Nussbaumtreppen errinerten sie ein wenig an den Verlust ihres wunderschönen Hartholztisches an Joe's Benehmensausbrüche. Schade drum. Sie schaute sich jetzt ein wenig um, dabei viel ihr auch ein Kerl auf, nein eher ein Riese, fast doppelt so groß wirkte wie Saph. Bleiche Haut? Eine eigenartige Maske. "Was ist das hier, ein Hobby-Bordell? Dort tragen die, die nicht erkannt werden wollen doch auch so Schmetterlings - und Katzenmasken.", überlegte sie während sie dem Typ hinterschaute und ihn musterte. Komischer Zausel, hoffentlich würde der nicht noch Ärger machen. Wie dem auch sei stand sie jetzt mit einem Fuß an der Seite der Treppe, gegen die Treppenwange und hatte ihre Arme verschränkt. Dabei begutachtete sie weiterhin die verschiedenen Völker, die immer wieder durch die Lobby gingen. Interessante Audienz. Der große Kerl aus der Bibliothek würde sicherlich auch nicht mehr lange auf sich warten lassen.

Nach: Eventbereich/Halloween 2013/Die Lobby
avatar
Sapphire
Falkenring
Falkenring

Anzahl der Beiträge : 152
Rangpunkte : 222
Anmeldedatum : 12.10.13

Charakter des Nutzers
Aufenthaltsort: England -> London
Angriffsstufe: Stufe 3
Magie: Illusionsmagie

Nach oben Nach unten

Re: Die Bibliothek

Beitrag von Adrian am Sa Okt 26, 2013 6:01 pm

Und schon lernte das Kätzchen wieder fliegen. Wenn die immer so am rumturnen ist braucht sie einen eigenen Kletterpark. Dachte sich der Hüne grinsend. "Sapphire also. Wenigstens weiß ich jetzt wem ich der Verlust meines tollen großen Preises zu verdanken habe." Der Hüne zuckte mit den Schultern. Wahrscheinlich hätte er anders irgendjemanden Geld zahlen müssen um das Ding los zu werden. Konnte sich die Diebin eben einen schönen Tag mit machen. Doch die alte schwafelte etwas von Unkonventionell und dem Eingang, nur um dann zu verschwinden. "Und was soll an einer Eingangshalle so ungewöhnlich sein? Gibts da keinen Sekt fürn Empfang?!" rief er der Frau noch hinterher, aber die war verschwunden. Leute gibts...
Die Bediensteten kamen und sahen die Unordnung. Adrian beteuerte kurz für den Schaden aufkommen zu wollen, wurde aber abgewiesen. Einer der Angestellten murmelte sogar etwas von "Genau wie der Graf es vorhergesagt hatte." Aber nach kurzem Stirnrunzeln zuckte Adrian darüber nur die Schultern. Ihm wurde beteuert, dass er keinen Kratzer für das Regal zahlen musste und man entließ den Hünen. Ich glaube ich sollte mal mit diesem Draculaverschnitt einpaar Worte wechseln. Hatte Adrian schon und da war der Kerl unangenehm gewesen. Das fing schon mal damit heran, dass der Hüne mal zu jemanden heraufschauen musste und endete damit, dass der Kerl wirklich von jedem kleinen Kampf wusste. Selbst von dem Gestohlenen Preis hatte der Kerl geschwafelt. "Wenn der nicht mit der Sprache rausrückt stutz ich ihn auf Normalgröße." murmelte der Adelige vor sich hin. Aber erst wollte er mit der Diebin sprechen, vielleicht wusste die ja was das hier für eine Party war.

Nach: Eventbereich/Halloween 2013/Die Lobby

_________________
avatar
Adrian
Admin

Anzahl der Beiträge : 1786
Rangpunkte : 155
Anmeldedatum : 07.06.13

Charakter des Nutzers
Aufenthaltsort: Die Tiefen der Wälder
Angriffsstufe: Stufe 3
Magie: Keine Magie

Nach oben Nach unten

Re: Die Bibliothek

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten