Uservorschläge

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Uservorschläge

Beitrag von Leo am Di Jun 04, 2013 4:58 pm

Hier können Mitglieder verschiedene Bereiche/Themen vorschlagen, die ihrer Meinung nach in die Bibliothek aufgenommen werden sollten. Ob nun eine neue Rasse, eine bestimmte Pflanze, ein geschichtliches Ereignis oder was auch immer, hier könnt ihr es gern posten. Dann werde ich euch bald Rückmeldung geben und schauen, was sich machen lässt.
avatar
Leo
Admin

Anzahl der Beiträge : 516
Rangpunkte : 100
Anmeldedatum : 03.06.13
Alter : 21

Charakter des Nutzers
Aufenthaltsort: Sümpfe Mittelenglands
Angriffsstufe: Stufe 2
Magie:

http://stormy-islands.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Uservorschläge

Beitrag von Adrian am Sa Okt 12, 2013 11:25 pm

Werwölfe

Die Werwölfe sind eine sehr selten vorkommende Art in England. Durch ihren schlechten Ruf werden sie oft gejagt und vertrieben, es sind von daher nur sehr kleine Rudel oder Einzelgänger möglich.
Werwölfe vermehren sich durch Paarung, oder wenn sie Menschen beißen und damit nicht töten. Letzteres kommt allerdings nur sehr selten vor.

Aussehen

Werwölfe sind von normalen Menschen nicht zu unterscheiden. Es gibt sie in allen Größen, Figuren und Hautfarben wie auch die Menschen. Allerdings haben sie in der Regel schlechtere Augen, dafür aber ein gutes Gehör und einen ausgeprägten Geruchssinn. Die meisten Werwölfe sind auch nahezu doppelt so stark, wie ein Mensch mit einer vergleichbaren Körperbau.
Die Wolfsform hingegen unterscheidet sich je nach Werwolfsart sehr stark. Es gibt Werwölfe, die einem normalen Wolf absolut gleicht, bis hin zu Riesenwölfe, oder Mischformen zwischen Mensch und Tier. Es soll auch Berichte geben, dass es Werwölfe gibt, die mehrere Formen haben, aber diese wurden noch nicht bestätigt.

Lebensweise

Die Werwölfe leben meist sehr Gesellig in Dörfern, oder in Rudeln in den Wäldern Englands. Doch die meisten von ihnen schlagen sich unter den Menschen durch. Sie sind meist einfache Arbeiter oder helfen als Bauern aus. Seltenst schafft es ein Werwolf einen Gesellschaftlichen Aufstieg hinzunehmen, da alle eine wilde Seite in ihrer Art verbindet. So sind die meisten Werwölfe meist etwas ungeduldig, aber auch ehrlich.

Religion

Werwölfe haben keine feste Religion, allerdings sehen sich viele von ihnen als diejenigen, die der Natur am nächsten stehen. Deswegen fühlen sich auch viele Werwölfe den Kelten und ihrer Religion näher als das Gotteskonstrukt der Engländer.

Politik

Meist Organisieren sich nur kleine Rudel, aus nie mehr als 10 Tiere. Diese werden von einem Alpha als alleiniger Bestimmer regiert. Andere Wölfe können sich zwar gegen den Alpha auflehnen, müssen ihn aber dann auch im Zweikampf schlagen. Verlierer dieser Zweikämpfe werden nicht selten getötet oder aus dem Rudel verbannt.

Magie

Werwölfe beherrschen keinerlei Magie. Allerdings wird ihr Fleisch wie von Geisterhand verbrannt sobald sie auf Silber treffen und ihre Wunden heilen in der Regel auch sehr viel schneller als bei einem Menschen. Dennoch sind Treffer wie etwa >Kopf ab<, absolut tödlich, auch wenn sie von einer einfachen Eisenaxt kommen.

_________________
avatar
Adrian
Admin

Anzahl der Beiträge : 1786
Rangpunkte : 155
Anmeldedatum : 07.06.13

Charakter des Nutzers
Aufenthaltsort: Die Tiefen der Wälder
Angriffsstufe: Stufe 3
Magie: Keine Magie

Nach oben Nach unten

Re: Uservorschläge

Beitrag von Leo am So Okt 13, 2013 12:23 am

Ich mach noch schnell ein paar Rechtschreibfehler raus, dann ist die Kiste übernommen ;)

Und btw Adrian, du als Admin kannst solche Geschichten auch gerne direkt in den zuständigen Bereich schieben, wenn du mir vorher wenigstens Bescheid gibst - bist ja nicht umsonst Coadmin.
avatar
Leo
Admin

Anzahl der Beiträge : 516
Rangpunkte : 100
Anmeldedatum : 03.06.13
Alter : 21

Charakter des Nutzers
Aufenthaltsort: Sümpfe Mittelenglands
Angriffsstufe: Stufe 2
Magie:

http://stormy-islands.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Uservorschläge

Beitrag von Adrian am So Okt 13, 2013 12:25 am

Irgendjemand muss den Usern ja vormachen wie es geht, sonst haben sie so viel Angst davor was falsch zu machen und tun überhaupt nichts vorschlagen ;)

_________________
avatar
Adrian
Admin

Anzahl der Beiträge : 1786
Rangpunkte : 155
Anmeldedatum : 07.06.13

Charakter des Nutzers
Aufenthaltsort: Die Tiefen der Wälder
Angriffsstufe: Stufe 3
Magie: Keine Magie

Nach oben Nach unten

Re: Uservorschläge

Beitrag von George am Fr Dez 13, 2013 6:59 pm

Mal nen Vorschlaaag...
Vielleicht ist das jetzt ein bisschen zu kompliziert aber wie wäre es denn, einzelne Fähigkeiten zu bewerben, die man dann anschließend im RPG benutzen kann. Also so was in der Art von nem bestimmten Schwertkampfstil wäre mein Vorschlag:
(nur mal als Beispiel)

Allgemein:
Das Jutaijutsu ist eines der 2 Teile des Shindenfudo. Es ist die neuere Technik und erst 200-300 Jahre alt. Jutaijutsu selbst ist die 'Hoher Baum-Winde-Schule', welche auf Schnelligkeit und Flexibilität beruht. "Eine Weide ist flexibel, aber ein hoher Baum ist zerbrechlich.", ist daher ihre Lebensphilosophie. Die Kampfkunst selbst beinhaltet den waffenlosen Kampf gegen Klingen und die Bewegungsformen mit dem Daisho (Schwertpaar), allerdings bleibt das Schwert dabei oft in der Saya (Schwertscheide) stecken.

Beim Jutaijutsu sind folgende Regel zu beachten:

1. Wisse, dass Geduld nur ein Augenblick ist!
2. Folge stets dem Pfad der Aufrichtigkeit!
3. Vergiss das Verlangen und den Stolz!
4. Reue und Wahrheit sind Naturgesetze!
5. Frieden im Herzen wirst du nur erreichen, indem du das unbewegliche Herz (Shindenfudo) verstehst, d.h. durch Reue, Verständnis und Wahrheit!
4. Gehorche Deinen Eltern und verwandle Deinen Weg (des Trainings und Studiums) in den Weg des Bushi (Kriegers)

Reichweite:
Näherer Umkreis des Kämpfenden und somit begrenzt auf seine Arm bzw. Waffenlänge.

Schwächen:
Die größte Schwäche der Jutaijutsu Anwender liegt bei Rüstungsträgern, da sie oft ohne Waffen kämpfen und blocken, haben sie gegen stark gepanzerte Kontrahenten immer einen gewissen Nachteil. Anders sieht es allerdings aus, wenn sie mit dem Schwertpaar kämpfen. Zwar stecken diese meist noch aus Traditionsgründen in der Scheide, doch sie können natürlich jederzeit nach belieben daraus entfernt werden.

Stärken:
Eine der wichtigsten Stärken des Jutaijutsu ist, dass die Anwender ohne viel Mühe und Körpereinsatz gegen ihre Gegner antreten. Natürlich kämpft man im Jutaijutsu nicht nur ohne Waffen, denn es wird auch das Daisho, das Schwertpaar, verwendet. Dafür werden alte, geschnittene Samuraischwerter, die sich leicht führen lassen, benutzt.

Stufe 1:
Vorerst bist du noch ein stinknormaler Anfänger, hast schließlich gerade erst die Grundkenntnisse des Bujinkan kennengelernt und wohl auch noch nicht so ganz begriffen. Doch mit der Zeit wirst du hiermit immer vertrauter und somit auch effektiver werden, denn Übung macht bekanntlich den Meister. Auf dieser ersten Stufe nun, dem 'Shoden no Kata', werden dir zwei Arten des, am Boden Kämpfens, beigebracht. Du lernst wie du den Körper deines Gegners mit innerer Ruhe und präzisen Schlägen, treffen, drücken oder sogar würgen kannst.

Stufe 2:
Auf Stufe 2 des Jutaijutsu, dem sogenannten 'Chuden no Kata', steht schon einiges mehr als bisher auf dem Trainingsplan. Über unterschiedliche Wege werden dir verschiedene Schritttechniken beigebracht, welche sich allesamt mit dem Ausweichen vor den Attacken eurer Gegner beschäftigen, hierbei ist Schnelligkeit natürlich dein Hauptattribut. Du lernst aber ebenfalls wie du zu kämpfen hast, wenn du ein Schwert selbst führst oder selbigen, oder anderen Waffen, gegenüberstehst. Hinzu kommt auch das Wissen wie du die Waffen deines Gegners verwenden kannst um ihn selbst zu schaden und somit selbige zu deinem eigenen Vorteil benutzt. Jede Waffengattung hat schließlich ihre eigenen Schwächen, welche man nur kennen muss um sie gegen den Anwender verwenden zu können. Hierbei benötigst du alles in allem viel Geschick und auch Lernfähigkeit. Weshalb auch nicht jeder in der lage ist diese Technik zu erlernen.

Stufe 3:
In der dritten Stufe (Okuden), steigert sich deine gesamte Stärke im Jutaijutsu noch einmal, denn die erste und die zweite Stufe werden lediglich wiederholt und das wieder und wieder. Auch wenn es nicht sehr sinnvoll erscheint so ist es dennoch wichtig diese Techniken mehrmals zu wiederholen sie vollends zu verinnerlichen. Dadurch bist du in der Lage dich im Kampf dann vollends auf das Wesentliche, nämlich deine Distanz zu deinem Gegner und deiner Reaktionsfähigkeit zu konzentrieren.

Stufe 4:
Die 'Moguri Gata' schließlich, ist die Essenz der gesamten Schule und gleichzeitig auch die Stufe 4 beim Jutaijutsu. Obwohl du schon sehr viel gelernt hast kannst du dich noch um einiges steigern. Hierbei werden deine Bewegungsabläufe gewohnter und somit fließender. Du hast nun ein so hohes Level erreicht, das selbst eine Rüstung aus Stahl und Stacheln dich nicht mehr aufhält. Du bist somit am Ziel deines langen Trainings und damit am Endstadium von Shindenfudo Ryū Jutaijutsu angekommen, doch vergiss auch jetzt niemals, wer rastet, der rostet!

Das ganze sollte natürlich kein MUSS sein in der Bewerbung, aber wer seine Fähigkeit (oder Waffe) mal ein bisschen genauer erklären will kann das ja damit machen...
Sou, das wärs von meiner Seite her^^
avatar
George

Anzahl der Beiträge : 73
Rangpunkte : 34
Anmeldedatum : 12.12.13
Alter : 27

Charakter des Nutzers
Aufenthaltsort: Gasthaus
Angriffsstufe: Stufe 1
Magie:

Nach oben Nach unten

Re: Uservorschläge

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten