Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo Jun 18, 2018 9:20 am


  • RPG-Bereich: Irland

    Themen
    Beiträge
    Neueste Beiträge
  • Dublin


    Eine blühende und gedeihende Menschenmetropole in Irland. Hier sind Stürme und Regen verhältnismäßig selten, daher fahren die hier lebenden Bauern gute Erträge ein und sorgen für allgemeinen Wohlstand. Viele noch vorhandene Städte werden mit Nahrungsmitteln aus der Umgebung von Dublin versorgt, da der Handel mit Bristol nach wie vor floriert. Ein wahres Paradies in diesen unwirtlichen Zeiten!
    0 Themen
    0 Beiträge

  • Kirinik


    Kirinik, die Hauptstadt der Gnome, liegt in einem sanften Tal im südlichen Bereich Irlands. Auf den ersten Blick sieht hier alles aus, wie in einer Menschenstadt, gedrungene Fachwerkhäuser drängen sich dicht zusammen und breite Pflasterstraßen führen ins Stadtinnere - allerdings ist alles scheinbar ein wenig zu klein geraten. Kein Wunder, denn hier ist natürlich alles auf Wesen zugeschnitten, die über 1m 50 Körpergröße nicht hinauskommen.
    0 Themen
    0 Beiträge

  • Irlands Wiesen- und Weidelandschaft


    Saftiges Grün, soweit das Auge reicht - die fruchtbaren Weiden im Osten Irlands wurden von den Stürmen bis heute kaum zerstört. Hier leben nach wie vor Millionen Schafe mitsamt Hirten und sorgen für eine Idylle, wie sie auf den britischen Inseln kein zweites Mal gefunden wird.
    0 Themen
    0 Beiträge

  • Westen Irlands


    Nicht alle Bereiche Irlands sind so paradiesisch, wie der Osten. Die zum Atlantik zugewandte Seite hat es nicht es gut getroffen, denn weite Teile des Landes wurden hier vom Meer zurückerobert. Heftige Regenschauer treiben hier die Flüsse zu Rekordwerten an, die regelmäßig Felder und Weiden überfluten. Den hier lebenden Menschen bleibt daher nichts anderes, als nach und nach ins Landesinnere auszuweichen ...
    0 Themen
    0 Beiträge

  • Carrantuohill


    Der höchste und zugleich einzige wirkliche Berg in Irland ist heutzutage ein äußerst gefährlicher Ort geworden. Schon früher nicht unbekannt für seinen recht wasserreichen Aufstiegspfad, ist es heute beinahe unmöglich geworden, einen Aufstieg zum Carrantuohill zu wagen. Extrem rutschige Pfade und peitschender Wind locken größenwahnsinnige Wanderer schnell in den Tod. Doch auf seinem Gipfel, so sagen viele Legenden, soll ein uraltes und mächtiges magisches Relikt zu finden sein ...
    0 Themen
    0 Beiträge


  • Neue BeiträgeNeue Beiträge
  • Keine neuen BeiträgeKeine neuen Beiträge
  • Forum ist gesperrtForum ist gesperrt